Würden Sie es glauben, wenn jemand gleich zu Beginn die Antworten auf alle Fragen und Zweifel geben würde?

Würden Sie es glauben, wenn jemand gleich zu Beginn die Antworten auf alle Fragen und Zweifel geben würde?

Wirkt der Impfstoff? Was ist mit dem Virus? Was ist das Gegenmittel? Warum haben die Impfstoffe von Sinovac und Pfizer in so kurzer Zeit Hunderte von Milliarden Dollar an Gewinn gemacht? Würden Sie es glauben, wenn jemand gleich zu Beginn die Antworten auf alle Fragen und Zweifel geben würde? Wären Sie mutig genug, die rote
Dr. Zelenko: Die Impfstoffe dienen nicht der Bekämpfung des Virus, sondern die Freisetzung des Virus diente der Einführung der Impfstoffe

Dr. Zelenko: Die Impfstoffe dienen nicht der Bekämpfung des Virus, sondern die Freisetzung des Virus diente der Einführung der Impfstoffe

Dr. Vladimir Zelenko: Die Medien und die akademische Welt manipulieren das Bewusstsein des Einzelnen für die freie Wahl. Die Menschen werden emotional von einer falschen Lösung angezogen. Die Impfstoffe dienen nicht der Bekämpfung des Virus, sondern die Freisetzung des Virus diente der Einführung der Impfstoffe. Originales Video: https://gettr.com/post/pdcgeh9054 Disclaimer: This article only represents the author’s
Bei GETTR geht es nicht um irgendeine Person, sondern um eine Bewegung zur Verteidigung der Meinungsfreiheit auf der ganzen Welt. GETTR ist technisch weit fortgeschritten und wird bald die Livestream-Funktion, G-Vision und GETTR-Pay auf Kryptobasis einführen

Bei GETTR geht es nicht um irgendeine Person, sondern um eine Bewegung zur Verteidigung der Meinungsfreiheit auf der ganzen Welt. GETTR ist technisch weit fortgeschritten und wird bald die Livestream-Funktion, G-Vision und GETTR-Pay auf Kryptobasis einführen

Bei GETTR geht es nicht um irgendeine Person, sondern um eine Bewegung zur Verteidigung der Meinungsfreiheit auf der ganzen Welt. GETTR ist technisch weit fortgeschritten und wird bald die Livestream-Funktion, G-Vision und GETTR-Pay auf Kryptobasis einführen.
Der Präsident der KPCh Besucht als Erster Seit 30 Jahren Tibet

Der Präsident der KPCh Besucht als Erster Seit 30 Jahren Tibet

Xi Jinping hat die politisch brisante tibetische Region besucht, der erste offizielle Besuch eines Führers der Kommunistischen Partei seit 30 Jahren. Xi war von Mittwoch bis Freitag in Tibet, aber die Medien der Kommunistischen Partei berichteten erst nach dem Ende des Besuchs über die Reise.
Besorgt um die in Zhengzhou Eingeschlossenen Menschen, Aktive Selbsthilfe und Gegenseitige Hilfe

Besorgt um die in Zhengzhou Eingeschlossenen Menschen, Aktive Selbsthilfe und Gegenseitige Hilfe

Die Überschwemmungen wüten immer noch in Zhengzhou in der Provinz Henan. Nach Tagen und Nächten des Leidens sind viele der eingeschlossenen Bewohner ohne Wasser, Nahrung und fast ohne Mobiltelefone. Unsere Landsleute müssen aufhören, in dieser Zeit naiv zu sein und versuchen, sich und einander zu retten!
Beten Wir für Zhengzhou

Beten Wir für Zhengzhou

Vater Gott, erbarmen Sie sich und geben Sie uns die Möglichkeit, zu Ihnen zurückzukehren, die unschuldigen Menschen von Zhengzhou in die Hände unseres Herrn zu legen und im Namen Jesu Christi zu triumphieren.
Die KPCh bedroht Japan mit Atomwaffen, um Taiwan Nicht zu Helfen

Die KPCh bedroht Japan mit Atomwaffen, um Taiwan Nicht zu Helfen

Am Sonntag veröffentlichte die militärische Kommentar-Website der Kommunistischen Partei Chinas ein Video, in dem erklärt wurde, dass die KPCh "weiterhin" Atomwaffen gegen Taiwan einsetzen würde, wenn Japan nach der Invasion des Landes zu Hilfe käme, so der Washington Free Beacon.
US-Regierung Warnt US-Unternehmen vor Risiken in Hongkong

US-Regierung Warnt US-Unternehmen vor Risiken in Hongkong

Die US-Regierung warnte diese Woche US-Unternehmen, dass es für Firmen zunehmend riskant sei, in Hongkong zu operieren, weil Peking (die KPCh) seine Macht über das Territorium konsolidiere, berichtete ZeroHedge am Dienstag. Schon bald könnte sich diese Warnung in einen Erlass verwandeln, der die Unternehmen zur Rückkehr in ihre Heimatländer verpflichtet.
Gefühle von der Szene der Hundertjahrfeier der Kommunistischen Partei Chinas Meditation

Gefühle von der Szene der Hundertjahrfeier der Kommunistischen Partei Chinas Meditation

Am 1. Juli erfüllte Finsternis den Himmel über dem Platz des Himmlischen Friedens in Peking. Geburtstag der Kommunistischen Partei China gab es kein einziges ausländisches Gesicht auf dem Podium, geschweige denn Würdenträger aus verschiedenen Ländern, nicht einmal von Schwesterparteien, und die Atmosphäre war tödlich.
Internationale Reaktion Auf die Hundertjahrfeier der Geburtsmeditation der Kommunistischen Partei Chinas ist Lauwarm

Internationale Reaktion Auf die Hundertjahrfeier der Geburtsmeditation der Kommunistischen Partei Chinas ist Lauwarm

Die Kommunistische Partei Chinas (KPCh) hielt am 1. Juli um 8 Uhr Pekinger Zeit auf dem Platz des Himmlischen Friedens den 100. Jahrestag der Parteigründung ab, wobei Xi Jinping eine Rede hielt; Hu Jintao nahm an den früheren Feierlichkeiten im Vogelnest nicht teil, war aber bei der Veranstaltung an diesem Morgen anwesend, und Jiang Zemin ließ sich bei beiden Großveranstaltungen nicht blicken.
Wie betreibt die KPCh eine kriminelle Vereinigung, internationale Geldwäsche mittels Glücksspiel und Drogen

Wie betreibt die KPCh eine kriminelle Vereinigung, internationale Geldwäsche mittels Glücksspiel und Drogen

In Kanada nutzen internationale Kriminelle stattliche Casinos, um tödliche Narkotika nach Kanada zu importieren. Und sie betreiben Geldwäsche mit Milliarden von Dollars im Immobilienbusiness Vancouvers. Dahinter stecken geheime Verbindungen zur KPCh. Originales Video: https://rumble.com/vih2f1-sam-cooper-talks-fentanyl-ccp-infiltration-and-communist-chinas-ppe-buyback.html Disclaimer: This article only represents the author’s view. Gnews is not responsible for any legal risks. ROL Foundation ROL Society Terms
Niemals die Partei Verraten – Auf Wen hat die Atheistische KPCh-Spitze Geschworen?

Niemals die Partei Verraten – Auf Wen hat die Atheistische KPCh-Spitze Geschworen?

Kürzlich berichteten die wichtigsten Medien der KPCh, dass Xi Jinping am 18. Juni die neu fertiggestellte Ausstellungshalle für die Geschichte der KPCh besuchte und eine Gruppe hoher Funktionäre, darunter verschiedene Mitglieder des Ständigen Ausschusses und Wang Qishan, dazu brachte, "den Eid der Parteimitgliedschaft zu rezitieren" und zu schwören, "die Geheimnisse der Partei zu bewahren, der Partei gegenüber loyal zu sein und die Partei niemals zu verraten".
USA wollen Schritte Unternehmen, Um die KPCh – Infiltration der UNO zu Stoppen

USA wollen Schritte Unternehmen, Um die KPCh – Infiltration der UNO zu Stoppen

Die Epoch Times berichtete am 17. Juni, dass die US-Botschafterin bei den Vereinten Nationen Linda Thomas-Greenfield am 16. Juni vor dem US-Kongress zu einer Anhörung über die Unterwanderung der Vereinten Nationen durch die KPCh erschien. Während der Anhörung sagte Botschafter Thomas-Greenfield aus, dass die US-Regierung ihren Einfluss bei der UNO nutzen werde, um dem "bösartigen Einfluss" der KPCh entgegenzuwirken und Pekings weitere Unterwanderung der UNO zu verhindern. Gleichzeitig werden die Vereinigten Staaten gemeinsam mit ihren Verbündeten bei den Vereinten Nationen eine Untersuchung der Herkunft des neuen Koronavirus fordern und die KPCh für Menschenrechtsverletzungen zur Verantwortung ziehen.
Die Strenge Kontrolle der EU und Großbritanniens Führt zu einer Drastischen Reduzierung der Chinesischen Kommunistischen Investitionen

Die Strenge Kontrolle der EU und Großbritanniens Führt zu einer Drastischen Reduzierung der Chinesischen Kommunistischen Investitionen

Laut Statistik sind die Direktinvestitionen des chinesischen kommunistischen Staates in Europa im vergangenen Jahr stark zurückgegangen. Laut einem gemeinsamen Bericht der US-amerikanischen Rongding Group und des Mercator Zentrums für die KPCh Studie in Berlin beliefen sich die Direktinvestitionen der kommunistischen Länder in der EU und Großbritannien im Jahr 2020 auf rund 6,5 Milliarden Euro, ein Rückgang von 45 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Diese Zahl ist der niedrigste Stand seit einem Jahrzehnt, wobei der stärkste Rückgang bei den Investitionen des chinesischen kommunistischen Staates in Großbritannien zu verzeichnen ist, wo die Direktinvestitionen aus chinesischen kommunistischen Staates, die in das Vereinigte Königreich fließen, im letzten Jahr um 77% gesunken sind.
20. Juni :Warnung von Herrn Guo an die Welt

20. Juni :Warnung von Herrn Guo an die Welt

20. Juni :Warnung von Herrn Guo an die Welt
Die KPCh ist ein Haufen Lüsterner, Dreckiger, Schamloser Hooligans!

Die KPCh ist ein Haufen Lüsterner, Dreckiger, Schamloser Hooligans!

Erwacht, liebe Chinesen! Kämpfen wir gemeinsam für den Sturz der KPCh und werden wir zu stolzen Einwohner der Neuen Chinesischen Föderation!
NATO-Gipfel listet China als “Systemische Sicherheitsbedrohung” auf, die KPCh  Abschrecken und die Wahrheit über die Quelle des Virus Erfahren

NATO-Gipfel listet China als “Systemische Sicherheitsbedrohung” auf, die KPCh Abschrecken und die Wahrheit über die Quelle des Virus Erfahren

US-Präsident Joe Biden ist am Abend des 13. Juni nach Abschluss des G-7-Gipfels in der belgischen Hauptstadt Brüssel eingetroffen, um am 14. Juni am NATO-Gipfel teilzunehmen. Die 30 Nationen umfassende NATO-Organisation gab ein Kommuniqué heraus, in dem es heißt, dass die wachsende militärische Macht der KPCh, die ihr Streben nach der Weltherrschaft demonstriert, ein immer dringlicheres Gefühl der Krise für die NATO geschaffen hat. Es ist das erste Mal, dass die NATO das Militär der KPCh in einer solch konfrontativen Weise beschreibt.
NATO-Kommuniqué Bekräftigt die Bedeutung des Washingtoner Vertrags

NATO-Kommuniqué Bekräftigt die Bedeutung des Washingtoner Vertrags

Am 14. Juni fand der NATO-Gipfel in der belgischen Hauptstadt Brüssel statt. Im NATO-Kommuniqué, das nach dem Treffen veröffentlicht wurde, hieß es: "Wir, die Staats- und Regierungschefs der 30 NATO-Bündnispartner, sind in Brüssel zusammengekommen, um unsere Einheit, unsere Solidarität und unseren Zusammenhalt zu bekräftigen und ein neues Kapitel in den transatlantischen Beziehungen aufzuschlagen - in einer Zeit, in der das Sicherheitsumfeld, mit dem wir konfrontiert sind, immer komplexer wird."
G7-Gipfel Erntet Riesige Ernte, Zeichnet Blaupause für Neuordnung der Welt

G7-Gipfel Erntet Riesige Ernte, Zeichnet Blaupause für Neuordnung der Welt

Das weltweit erwartete Gipfeltreffen der sieben Industrieländer (G7) ging am 13. Juni zu Ende. Die sieben Länder gaben ein gemeinsames Kommuniqué heraus, in dem sie die Bedeutung von Frieden und Stabilität in der Straße von Taiwan betonten, gemeinsam die KPCh in Fragen wie Menschenrechte und Zwangsarbeit in Hongkong und Xinjiang verurteilten und sich darauf einigten, den wachsenden Einfluss der KPCh einzudämmen. Die Blaupause für die Entwicklung wurde für die Krise, die durch die
Schlechte Nachrichten für die KPCh, „Gemeinsame Erklärung der USA und Russlands zur Strategischen Stabilität Nach dem Treffen der Präsidenten der USA und Russland“ Herausgegeben

Schlechte Nachrichten für die KPCh, „Gemeinsame Erklärung der USA und Russlands zur Strategischen Stabilität Nach dem Treffen der Präsidenten der USA und Russland“ Herausgegeben

Am 16. Juni, nach einem Treffen zwischen Präsident Biden und dem russischen Präsidenten Wladimir Putin in Genf, wurde auf der Website des Weißen Hauses eine gemeinsame amerikanisch-russische Erklärung zur strategischen Stabilität veröffentlicht, in der beide Seiten übereinstimmend feststellten, dass selbst in der heutigen Zeit der Spannungen zwischen den beiden Ländern Fortschritte bei der Erzielung eines Konsenses über die Gewährleistung von Vorhersehbarkeit im strategischen Bereich, die Verringerung des Risikos eines bewaffneten Konflikts und der Bedrohung durch einen Atomkrieg sowie die Bekämpfung der kommunistischen nuklearen Erpressung erzielt werden können.
Rumänien Verbietet die KPCh und Huawei von der 5G-Entwicklung

Rumänien Verbietet die KPCh und Huawei von der 5G-Entwicklung

Am 11. Juni unterzeichnete der rumänische Präsident Klaus Lohannis ein von Washington unterstütztes Gesetz. Der Gesetzentwurf verbietet der KPCh und Huawei aus Sicherheitsbedenken die Beteiligung an der Entwicklung des 5G-Telekommunikationsnetzes des Landes.