Aufgenommen von: MOS Buddhism Group – Nancy

Interviews mit der GTV Presse       22.01.2022

Am 20. Januar stimmte die französische Nationalversammlung mit einer überwältigenden Mehrheit von 169 zu 1 Stimmen für die Verabschiedung einer Resolution, in der die KPCh für die in Xinjiang begangenen “Verbrechen gegen die Menschlichkeit und den Völkermord” identifiziert und verurteilt wird.  In der Entschließung heißt es, dass die KPCh extreme und systematische politische Gewalt organisiert und plant, was einen Völkermord darstellt.

Am Vortag hatte der französische Präsident Macron vor dem Europäischen Parlament erklärt, dass er das EU-Verbot der Verwendung von Produkten, die in Zwangsarbeit hergestellt wurden, verteidigen werde. Er betonte auch, dass es kein Investitionsabkommen zwischen der EU und China geben würde, wenn das Übereinkommen über Zwangsarbeit nicht ratifiziert worden wäre. 

Zuvor hatten die Parlamente der Vereinigten Staaten, des Vereinigten Königreichs, der Niederlande, Kanadas, Belgiens, Litauens und der Tschechischen Republik die KPCh des Völkermords am uigurischen Volk für schuldig befunden.

Originallinks:Französisches Parlament Verabschiedet mit Überwältigender Mehrheit eine Resolution, in der die KPCh der “Verbrechen Gegen die Menschlichkeit und des Völkermordes” für Schuldig Befunden Wird

Gepostet von: Fei797

Für weitere Informationen, folgen Sie uns:

New York MOS Himalaya GTV

New York MOS Himalaya MOS TALK

New York MOS Himalaya Gettr

New York MOS Himalaya YouTube

Free to Join New York MOS Himalaya|Discord

This image has an empty alt attribute; its file name is Screen-Shot-2021-08-30-at-7.37.59-PM.png