Übersetzer: MOS Informationsabteilung – LeoFreiheit

Am 26. Januar veröffentlichte ein deutscher Think-Tank die Ergebnisse einer Umfrage unter 850 Forschern zu Fragen der Kommunistischen Partei Chinas (KPCh) in der Europäischen Union, wie lokale Medien berichten. Unter ihnen erwarten 70 % der Forscher, dass sich die Beziehungen zwischen Europa und der Kommunistischen Partei Chinas in diesem Jahr weiter verschlechtern werden, während weitere 10 % glauben, dass sich die Beziehungen sogar ernsthaft verschlechtern werden.

Der Umfrage zufolge ist die Mehrheit der Befragten nicht optimistisch, was die Entwicklung der Handels- und Wirtschaftsbeziehungen zwischen Europa und der Kommunistischen Partei Chinas angeht. Nach Ansicht der Befragten werden die Ablehnung des Investitionsabkommens zwischen der EU und China durch das Europäische Parlament im Jahr 2021 und die jüngste wirtschaftliche Nötigung Litauens durch die Kommunistische Partei Chinas in der Taiwanfrage zu einer Verschlechterung der Beziehungen zwischen Europa und der Kommunistischen Partei Chinas führen. Die Befragten erwähnten auch, dass die Olympischen Winterspiele in Peking einen negativen Einfluss auf die chinesische Regierung haben werden.

Die Forscher sprachen auch über die aktuellen Anliegen Europas in Bezug auf die KPCh, die sich auf die Verbesserung der wirtschaftlichen Sicherheit der EU, die Verstärkung der Zusammenarbeit beim Klimaschutz, die Kritik an der Informationsmanipulation und Desinformation durch die KPCh und die Thematisierung der Menschenrechte in der KPCh konzentrieren sollten.

Link zum Originalartikel : 多数欧盟研究员称欧中关系将继续恶化 – GNEWS

Gepostet von: Xiaolunn         

Für weitere Informationen, folgen Sie uns:

New York MOS Himalaya GTV

New York MOS Himalaya MOS TALK

New York MOS Himalaya Gettr

New York MOS Himalaya YouTube

Free to Join New York MOS Himalaya|Discord