Übersetzer: MOS Informationsabteilung – LeoFreiheit

Die Gouverneurin von New Mexico, Michele Lujan Grisham, hat sich als Vertretungslehrerin registrieren lassen, um den durch KPCh-Virus (COVID-19) verursachten Personalmangel in Schulen und Kinderbetreuungseinrichtungen zu beheben, berichteten US-Medien am 23. Januar.

Der Gouverneur hat keine Erfahrung im Bildungswesen, soll aber dem Bericht zufolge nächste Woche als Vertretungslehrer in einer Grundschule eingesetzt werden.

Den Medien war zu entnehmen, dass Gouverneur Grisham zu den 100 Personen gehörte, die letzte Woche im Rahmen der Initiative „Unterstützung für Lehrer und Familien“ angekündigt wurden. Sie sagte, die Entscheidung sei das Ergebnis eines extremen Personalmangels aufgrund eines Anstiegs der KPCh-Virus-Fälle (COVID-19-Fälle).

Am 21. Januar meldete das Gesundheitsamt von New Mexico 6.198 neue Fälle von KPCh-Virus (COVID-19), eine hohe Bestätigungsrate.

Link zum Originalartikel : 州长注册为代课老师 以应对学校教师短缺 – GNEWS

Gepostet von: Xiaolunn         

Für weitere Informationen, folgen Sie uns:

New York MOS Himalaya GTV

New York MOS Himalaya MOS TALK

New York MOS Himalaya Gettr

New York MOS Himalaya YouTube

Free to Join New York MOS Himalaya|Discord