🇩🇪 Bidens Kandidatin für den UN-Botschafter wird kritisiert, weil sie (KP-) China in der Vergangenheit gelobt hat

28.01.2021

🇩🇪Übersetzung eines Online-Beitrags auf washingtontimes.com

Originaltitel: 🇺🇸 Biden’s U.N. ambassador nominee to face criticism for past praise of China

Erscheinungsdatum: 27.01.2021

Autor: Josh Rogin

Editor: Mild Seven, Telegram Channel

Deutsche Übersetzung/German translation:

Titel: 🇩🇪 Bidens Kandidatin für den UN-Botschafter wird kritisiert, weil sie (KP-) China in der Vergangenheit gelobt hat

– Übersetzte Kernaussage –

Das außenpolitische Hauptproblem der Biden-Regierung – insbesondere ihrer Kandidaten für die nationale Sicherheit – ist China. Dies wird deutlich, wenn die GOP-Senatoren bei ihrer Bestätigungsverhandlung am Mittwoch die Kandidatin von Präsident Biden für die Botschafterin bei den Vereinten Nationen, Linda Thomas-Greenfield, grillen. Ihr größtes Problem wird mit ziemlicher Sicherheit ihre früheren Bemerkungen zu Chinas Strategie in Afrika beinhalten, von denen einige an einem von der Kommunistischen Partei Chinas finanzierten Konfuzius-Institut abgegeben wurden.Thomas-Greenfield wurde bereits von mehreren Senatoren in privaten Sitzungen zu einer Rede am 25. Oktober 2019 über „China-US-Afrika-Beziehungen“ auf der Vortragsveranstaltung zum fünften Jahrestag des Konfuzius-Instituts der Savannah State University befragt. Mehrere Senatsassistenten sagten, die Rede sei zu optimistisch und zu leise in Bezug auf Chinas Politik und Absichten in Afrika, als die US-Regierung versuchte, die vielen Missbräuche Chinas dort zu beleuchten .

Mehrere Senatoren planen, (Thomas-Greenfields frühere) Rede (über die KPCh) bei ihrer Anhörung zur Bestätigung bei Thomas-Greenfield zu halten, einschließlich der Frage, ob sie vom Konfuzius-Institut bezahlt wurde, das vollständig von der chinesischen (kommunistischen) Regierung finanziert wird. Quellen sagten mir (dem Autor), sie habe ein Honorar von 1.500 US-Dollar erhalten, das von der Universität bezahlt wurde. Die Savannah State University hat im vergangenen Jahr ihr Konfuzius-Institut geschlossen , eine von mehreren Dutzend akademischen Einrichtungen in den USA, als Bedenken hinsichtlich des Einflusses der Kommunistischen Partei Chinas auf den US-Campus aufkamen.

Unsere Empfehlung zum Weiterlesen:

Kommentar des Editors:

Liebe FreundInnen, ein Frohes Neues Jahr wünsche ich Euch, ein Jahr ohne die KPCh.

Glaubt keinem Diktator. Die KPCh besteht aus einer Bande von Verbrechern und Lügnern, welche 2021 endgültig beseitigt werden.

Die Pandemie in China ist noch längst nicht beendet.

Das Coronavirus ist eine Biowaffe, die die KPCh in die Welt gesetzt hat.

Was in den USA gilt ist schon längst in Europa und Deutschland passiert.

Bitte beachten Sie, dass die Kommunistische Partei Chinas weder das Leid tragende chinesische Volk noch das Land China legal vertritt. Die KPCh-Regierung ist ein Terrorregime. Unser Ziel ist der Sturz des Terrorregimes und die anschließende Errichtung des Neuen Bundesstaates China, in dem das freie chinesische Volk Demokratie und Rechtstaatlichkeit genießt.

Details dazu siehe die Deklaration des Neuen Bundesstaates China.

+1
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Mild Seven, Himalaya London Club UK

Die Himalaya Friends Deutschland kämpft für liberale Demokratie, Rechtsstaatlichkeit und Freiheit im Neuen Bundesstaat China. #NewFederalStateOfChina Jan. 28