Mitschrift des Interviews von Dr. Yan mit LONDON Real vom 28. September.2020 (Teil I)

Übersetzung aus: 9/28闫丽梦博士接受London Real采访文字稿

Übersetzer: 杰西,小白菜,一斑,大脚印,滅共別技君,Maria123, Himalaya Ganen Farm Germany

Lektorat: 美丽心情,Nena,小白菜, Himalaya Ganen Farm Germany

Moderator: Dr. Yan, ich freue mich sehr, dass Sie heute hier sein können. Es gibt so viele Dinge, über die ich heute mit Ihnen sprechen möchte, einschließlich all der Dinge, die Sie in den ersten 10 Monaten durchgemacht haben, Welle um Welle von diesem und jenem. Und nach all dem, was Sie durchgemacht haben, sind Sie jetzt in einem fremden Land, leiden unter einer Verleumdungskampagne gegen Sie durch eine riesige Organisation, während Sie von verschiedenen sozialen Medien blockiert werden und gleichzeitig wurden Sie von den Mainstream-Medien interviewt, dazu gehöre Fox News und Interviews in einigen Teilen Großbritanniens. Können Sie darüber sprechen, wie Sie mit Ihren Emotionen umgehen? 

Dr. Yan: Das ist eine sehr interessante Frage. In der Tat sind meine Emotionen die meiste Zeit über recht ruhig, wie Sie mich jetzt sehen können. Wenn Sie mir vor zehn Monaten gesagt hätten, dass ich einmal vor verschiedenen Medien auftreten und der Welt diese wichtige Tatsache mitteilen würde, hätte ich es damals wahrscheinlich auch nicht geglaubt. Aber es ist einfach passiert, und ich wurde durch die Krise, die von der KPCh und der WHO geschaffen wurde, vorwärts getrieben, die mich dazu gebracht hat, vorzutreten. Bei mir ging das alles schrittweise, ohne vorherige Planung. Wie ich bereits sagte, bin ich Arzt, früher ein epidemiologischer Chirurg, und ich habe viele Jahre lang virologische und immunologische Experimente durchgeführt. Deshalb wurde mir beigebracht, dass ich bei Schwierigkeiten ruhig bleiben und nicht in Emotionen abdriften soll. Als ich aus Hongkong fliehen musste, oder als ich mich im Januar entschloss, diese Informationen durch Luther auf YouTube zu veröffentlichen, oder auch jetzt, wo ich meine Arbeit veröffentliche, fühlte ich mich ein wenig nervös, und vor allem am Anfang sogar ein wenig ängstlich, aber nichts davon war genug, um mein Verhalten oder Denken zu beeinflussen. Was ich damit sagen will, ist, dass, egal wie sich die Dinge in der Außenwelt verändern, ich bin ein einfacher Mensch und tue nur, was ich für richtig halte. 

Moderator: Sind Sie besorgt über Ihre aktuelle Sicherheit? 

Dr. Yan: Ich stehe derzeit unter Schutz, bin also sicher. Allerdings werde ich aber immer noch von mächtigen Ländern (wie China), von manipulierten Organisationen und von gekauften und bezahlten Menschen auf der ganzen Welt angegriffen, sei es online oder im wirklichen Leben. Dies sind für mich die größten Probleme. Deshalb muss ich sehr vorsichtig sein. Aber ich habe keine Angst vor ihnen, und wie ich am Anfang sagte, als ich mich bereits entschieden hatte (und damals noch niemanden hatte, der mich beschützt), das zu tun, hatte ich mein Leben bereits in Gefahr gebracht. Ich habe immer nur versucht, alle Informationen und Fakten so gut wie möglich zu vermitteln. Ich kann jedem sagen, dass ich geschützt bin. Aber bis dahin will ich nur mein Bestes geben, und Angst hilft mir dabei nicht.

MODERATOR: Das ist richtig. Sogar in den Vereinigten Staaten gibt es Leute, die nicht wollen, dass Sie diese Informationen weitergeben. Die Kommunistische Partei Chinas, die Weltgesundheitsorganisation und einige Leute in den Vereinigten Staaten wie Dr. Fauci und die Centers for Disease Control and Prevention und andere Stellen wollen diese Botschaften, die Sie übermitteln, nicht hören, richtig?

Dr. Yan: Ja.

MODERATOR: Und welches Land hat Ihrer Meinung nach die schlimmste Zensur? Die kommunistischen Länder Chinas oder die Vereinigten Staaten?

Dr. Yan: Es kommt darauf an, um welche Art von Zensur es sich handelt. Wie Sie wissen, ist es in China verboten, Facebook, Google oder Twitter zu nutzen, und selbst die Beiträge müssen zensiert werden. Auch WeChat und Tiktok , die in China im Inland genutzt werden, unterscheiden sich von den Übersee-Versionen. Die Inlandsversion wird streng zensiert. Der Inhalt mit sensiblen Wörtern (auch wenn Sie nicht wissen, dass es sich um ein sensibles Wort handelt) wird leicht erkannt und dann automatisch blockiert. Fälle, die sie für wichtig halten, werden von einer engagierten Person weiterverfolgt. Das Gleiche gilt für all die Überwachungskameras auf der Straße und auf öffentlichen Plätzen, wo die Zensur im chinesischen Leben allumfassend ist. Ich möchte nicht über die politische Seite der Dinge sprechen, ich werde nur über die Situation in den USA aus wissenschaftlicher Sicht sprechen. Ich weiß, dass die Rede von Menschen in den USA auch zensiert wird, wenn es um den chinesischen kommunistischen Virus geht. Zum Beispiel ist Hydroxychloroquinsulfat ein Medikament, das seit Jahrzehnten verwendet wird und eines der sichersten von der Weltgesundheitsorganisation anerkannten Medikamente ist. Es ist für schwangere Frauen verfügbar, wird zur Behandlung von Malaria oder Erkrankungen des Autoimmunsystems eingesetzt und ist eine wirksame Behandlung für SARS, das viele ähnliche  Strukturen mit dem neuen Coronavirus teilt, das eigentlich eine verbesserte Version von SARS ist. Aber die Weltgesundheitsorganisation, die Centers for Disease Control and Prevention und einige Leute, die ich hier nicht erwähnen möchte, haben versucht, die Forschung an Hydroxychloroquinsulfat für Experimente, den Einsatz, die Vorbeugung und die frühzeitige Behandlung des neuen Coronavirus zu unterdrücken und sogar abzubrechen. Eine solche Unterdrückung ist in der aktuellen Notsituation sehr unverantwortlich und grob. Dies zeigt, dass die USA und einige andere Länder auch eine Form der Zensur haben, sie sind nur subtiler im Vergleich zu China.

Moderator: Guter Punkt. Sie haben auch in diesem Bereich Zensur, es ist nur weniger offensichtlich. Sie wurden von Twitter blockiert, und wir wurden von YouTube blockiert, weil wir Sendungen gepostet hatten, die mit dem neuen Coronavirus oder Impfstoffen zu tun hatten. Dr. Yan, ehrlich gesagt habe ich bis vor etwa 6 Monaten nicht geglaubt, dass die so genannte Zensur wirklich stattfindet, bis unsere Sendung später tatsächlich gesperrt wurde. Wir haben unsere Radiosendung nun schon seit 9 Jahren und sie wurde noch nie blockiert. Es scheint, dass, weil wir bestimmte “unangemessene” Dinge diskutiert haben. Seitdem gibt es eine Zensur in allen Arten von sozialen Medien, aber nicht jeder merkt oder glaubt, dass es passiert, aber sie tun es. 

Dr. Yan: Ja. Sie schreiben einem wirklich nicht so brutal vor, was man darf und was nicht, wie es die chinesischen kommunistischen Länder tun. In westlichen Ländern wollen sie zwar zensieren, aber als demokratisches Land wollen sie auch nicht, dass man sofort merkt, dass man zensiert wird, weil die Leute dann demonstrieren und protestieren würden. Aber ich kann Ihnen sagen, wenn jemand Informationen über das teilt, was ich auf Twitter und Facebook gepostet habe, einschließlich Videos, die ich aufgenommen habe, und Berichte, die ich veröffentlicht habe, wird die Anzahl der “Likes”, die am Ende des Tweets erscheint, sofort weniger. Dies gilt auch für YouTube, Videos werden durch YouTube grundlos blockiert. Diese Art von Zensur mag in Ihrem täglichen Leben existieren, aber Sie waren sich dessen vielleicht nicht bewusst, bis die Krise des Neuen Coronavirus so schwerwiegend war, dass sie ihre Macht nicht nutzen mussten, um die Diskussion dieses Themas zu zensieren, wie sie es jetzt tun.

MODERATOR: Ja, Sie haben es sehr gut gesagt. Jetzt würde ich gerne weiter auf Ihre ganze Geschichte eingehen. Bevor wir anfangen, möchte ich Ihnen eine Frage stellen: Dr. Yan, haben Sie damit gerechnet, dass all das vorher passieren würde? Als Sie dies im Januar dieses Jahres über eine Medienperson auf YouTube öffentlich machten, wussten Sie, dass die chinesische Regierung oder die Kommunistische Partei Chinas hinter Ihnen her sein und Sie so weit verleumden würde, sodass Sie schließlich Ihr Land verlassen müssten? Haben Sie jemals über eine solche Möglichkeit nachgedacht?

Dr. Yan: Zunächst möchte ich Ihnen sagen, dass ich von Januar bis Juli keine öffentlichen Auftritte hatte. Tatsächlich erhielt ich eines Abends Mitte Januar eine SMS, und dann rief ich Luther an und sagte ihm, dass ich nicht zu viel sagen könne, weil ich zu der Zeit noch in Hongkong sei, und das sei im Grunde wie im chinesischen Inland. Also half mir Luther, meine Identität zu verbergen, und schickte mir vor dem 19. Januar die Nachrichten in der Live-Sendung. Dann verbrachte ich 2 Tage damit, Luther zu kontaktieren, um ihm zu erzählen, was passiert war, und ihm klar zu erklären. Wir kannten uns vorher nicht, aber er war mein Hauptansprechpartner, also musste ich ihn davon überzeugen, dass ich zuverlässig bin und dass meine Nachrichten wahr sind, und ihn gleichzeitig verstehen lassen, wie er seinem Publikum alles erklären kann. So arbeiteten wir zwischen dem 17. und 19. weiter zusammen, auch bei seinen Live-Übertragungen. Wenn Sie diese Shows sehen, werden Sie sehen, dass er aus einem Skript vorliest, und das ist die Botschaft, die ich ihm geschickt habe, als ich ihm live zusah. Diese Nachrichtenübermittlung ging weiter, bis ich Ende April China verließ, und ich fuhr fort, relevante Informationen Ihm zu übermitteln, sogar einige der professionelleren Informationen während seiner Live-Sendung. Dies dauerte bis Mitte Juli, als ich auf Fox News erschien.

Als ich noch in Hongkong war, bevor ich mich mit Luther in Verbindung setzte, wusste ich genau, dass ich verschwinden würde, weil mein Chef mich vor und nach dieser geheimen Untersuchung so gewarnt hatte. Im Grunde genommen fiel das, was ich tat, in die Kategorie des Übertretenes der roten Linie und deshalb wollte man mich verschwinden lassen. Außerdem haben Sie die Bewegung in Hongkong gesehen. Seit Juni letzten Jahres habe ich alles gesehen, was an der Front in Hongkong passiert. Als ein Freund von mir, der an den Demonstrationen beteiligt war, mit mir über all das sprach, wussten wir beide, wie gefährlich es war, die Wahrheit zu enthüllen, insbesondere die Wahrheit über die Kommunistische Partei Chinas vor der Welt zu enthüllen. 

Ich erzähle Ihnen eine Geschichte: Am Nachmittag, als Herr Luther diese Informationen am Abend des 19. Januar Pekinger Zeit bekannt gab, schickte ich ihm weitere Informationen in die Hauptbibliothek der Universität von Hongkong, und plötzlich konnte mein WhatsApp keine Bilder oder Sprache mehr senden. Es war noch nachts in den USA und Luther schlief noch. Ich dachte, ich wäre möglicherweise gesperrt worden, weil ich die Nachrichten 2 Tage lang gesendet hatte und die KPCh mich hätte sperren können. Zu dieser Zeit fühlte ich mich sehr ängstlich und nervös. Also habe ich WhatsApp gelöscht, neu installiert und dann versucht, damit andere Personen zu kontaktieren, aber ich konnte es immer noch nicht verwenden. Also rannte ich aus der Bibliothek, schickte mein Bild und meine echte Identität per Skype und sagte Luther, dass ich ihm alle meine Informationen gegeben habe, damit er sie veröffentlichen kann. Ich sagte ihm auch, er solle wissen, dass ich mich nicht umbringen werde, wenn er mich nicht mehr erreichen könnte. Dies ist mein wahres Ich und mir ist in meinem Leben und bei der Arbeit nichts passiert. Das sind Sätze, die oft unter Demonstranten in Hongkong verwendet werden, denn immer wenn ein Demonstrant verschwindet, verhaftet oder getötet wird, wird die Hongkonger Regierung nur sagen, dass sie vermisst werden; und wenn dann ihre Leichen gefunden werden, wird die Regierung sagen, dass sie durch Selbstmord gestorben sind. Also schickte ich die obige Erklärung an Luther, obwohl später bestätigt wurde, dass es eine vorübergehende globale Störung in WhatsApp gab.

MODERATOR: Okay, sie waren es also nicht, aber seien Sie bitte hinsichtlich Ihrer eigenen Sicherheit vorsichtig. Lassen Sie mich die Situation also noch einmal klarstellen. Als Sie im Januar dieses Jahres zum ersten Mal mit diesem YouTube-Medienmenschen Kontakt aufnahmen und ihm einige Informationen darüber erzählten, waren Sie zu diesem Zeitpunkt eigentlich um Ihre eigene Sicherheit besorgt. Dr. Yan, ich meine, wenn Sie zu dieser Zeit auf dem chinesischen Festland gewesen wären, wären Sie jetzt tot?

Dr. Yan: Sie wissen nicht, dass China über leistungsfähige Überwachungseinrichtungen verfügt. Innerhalb von vier Stunden nach meiner heimlichen Flucht aus China wusste die Polizei in Hongkong bereits, dass ich vermisst wurde. Sie benachrichtigten das Ministerium für nationale Sicherheit in Peking und sofort meine Heimatstadt Qingdao. Dann gingen die Polizei und andere Leute aus verschiedenen Abteilungen in meine Heimatstadt Qingdao, um meine Eltern zu befragen und zu verlangen, dass sie verschiedene Methoden anwenden, um mich zurückzubekommen Sie waren auch in meiner Wohnung in Hongkong, um eine Durchsuchung durchzuführen. Und unter der Anordnung des Präsidenten der Universität von Hongkong, Professor Zhang Xiang, wurden die Mitarbeiter und Studenten der Universität von Hongkong dazu gebracht, nach allen Informationen über mich zu suchen. Und meine Alumni haben auch mit der Regierung kooperiert. Auf WeChat, dem am meisten genutzten sozialen Medium in China, verbreitete sich die Nachricht, dass Yan Limeng eines Justizverbrechens verdächtigt wurde und dass sie alle verpflichtet waren, über alles von mir Rechenschaft abzulegen, sodass ich keine Privatsphäre mehr hatte. Sie tun dies ständig.

MODERATOR: Ist das alles, was sie getan haben, als Sie im April gegangen sind? 

Dr. Yan: Ja …… eigentlich ist es sogar noch schlimmer als das. Ab Mai ließen sie sogar die Cyber-Polizei Gerüchte über mich verbreiten, dass ich entführt und in einer Hütte eingesperrt worden sei und meine Freiheit verloren hätte; dann benutzten sie sogar gefälschte Facebook- und Twitter-Konten und gaben vor, ich zu sein, und verbreiteten dann Gerüchte. Ab dem 11. Mai, als ich nach der Beantragung meines Jahresurlaubs abreiste, schaltete die Universität sofort mein Portal ab, so dass ich mich nicht mehr in meine E-Mail einloggen konnte, und sie löschten meine Website und zeigten eine 404-Fehlerseite an. Das alles ist mir passiert und im Grunde genommen hätte es niemand erfahren, wenn ich nicht die Flucht nach draußen geschafft hätte. Und sie wollten nicht zugeben, dass ich wegen des Vorfalls vermisst wurde. Ich wäre wahrscheinlich nur eine Nummer oder sogar eine Leiche ohne Nummer gewesen.

Moderator: Wenn Sie jetzt noch in China wären, was glauben Sie, wo wären Sie dann? Wären Sie dann noch am Leben? 

Dr. Yan: Sie meinen in Hongkong, richtig? Sie hätten mich eingesperrt und wollten, dass ich verschwinde. Luther gab mir die Informationen, die es mir ermöglichten, mit Hilfe anderer zu entkommen.

4、Moderator: Ok, bevor wir fertig sind, möchte ich herausfinden, wie Sie aus Hongkong geflohen sind. Und ich weiß, dass Sie nach Los Angeles geflogen sind und sich mit dem FBI getroffen haben, bevor Sie nach New York geflogen sind. Aber lassen Sie uns zuerst darüber sprechen, warum Sie hier sind. Es geht um einige Ihre Entdeckung und Ihre Erlebnisse seit Dezember letzten Jahres. Soweit ich weiß, gibt es fünf wichtige Punkte, die Sie veröffentlicht haben: zuerst gab es in China eine Vertuschung über den Ausbruch des neuen SARS-Coronavirus; zu dieser Zeit gab es bereits Fälle einer Übertragung von Mensch zu Mensch; Sie meinen, dass es ein stark mutiertes Virus ist, das zu einem Ausbruch einer Pandemie führen könnte; es gibt keinen Zwischenwirt für dieses Virus und kein wildes Tier ist sein Wirt; dann haben Sie schließlich festgestellt, dass das Virus nicht aus der Natur stammt. Können Sie mir bitte erzählen, wie Sie im Dezember letzten Jahres zu diesen Informationen gekommen sind?Sie mussten sich mit der „Lungenentzündung in Wuhan“ beschäftigen, ist das richtig?

Im Dezember letzten Jahres wurden Sie beauftragt, den sogenannten Lungenentzündungsausbruch in Wuhan zu untersuchen. Können Sie uns erklären, wie Sie diese fünf Informationen bekommen haben?

Dr. Yan: Zu dieser Zeit wurde diese Krankheit Wuhan SARS-Covid-19-Lungenentzündung bezeichnet. Am 19.01.2020 habe ich die fünf Informationspunkte über die Wahrheit des Virus über Lude-Media der Welt übermittelt. Diese Informationen basieren auf meiner Intelligenz, meiner Erfahrung und meinem Wissen auf diesem Gebiet, und sie sind bewiesene Tatsachen, die ich nur weitergegeben habe.  Am 31.12.2019 bekam ich die Aufgabe, die Epidemie in Wuhan heimlich zu untersuchen. Nach Informationen aus erster Hand gab es bereits über 40 Fälle, aber es wurden nur 27 Fälle von der Regierung bestätigt, weil 1/3 dieser Patienten in der Vergangenheit keinen Kontakt zum Wuhan-Fischmarkt hatten. Zu diesem Zeitpunkt wurde die genetische Sequenz des SARS-COVID2-Virus analysiert, obwohl das Virus noch nicht benannt wurde, wussten wir bereits, dass es sich um ein neues, SARS-ähnliches Virus handelt. Die kommunistische Regierung verbot die Offenlegung der Wahrheit gegenüber der Öffentlichkeit. Die Fälle der Familien-Cluster-Krankheit zeigten deutlich, dass dieses Virus zur Übertragung von Mensch zu Mensch fähig ist.

Moderator: Sind Sie ganz sicher, dass das Virus nicht vom Fischmarkt stammt und es keinen Zwischenwirt für Tiere gibt? 

Dr. Yan: Die chinesische Regierung bestand darauf, dass das Virus vom Fischmarkt und vom Wildtier stammt. Anfang Januar sammelte die KPCh 33 Umweltproben, bevor sie den Fischmarkt gründlich desinfizierten. An diesem Sammelprozess waren keine Experten aus Übersee oder Hongkong beteiligt. Am Ende wurde nur eine Wasserprobe positiv auf das Virus getestet, und die Probe enthielt keine tierischen Bestandteile. Und dies wurde sogar zu einem wichtigen Beweis dafür, dass die KPCh behauptete, das Virus stammte von Wildtieren. Die KPCh-Regierung gab den Ärzten vertrauliche Anweisungen zur Diagnose dieser Lungenentzündung, und zwar: Nur wenn alle drei folgenden Kriterien gleichzeitig erfüllt sind, zählt man als Virus-infiziert. Erstens muss der Patient Fieber- und Hustensymptome haben, zweitens muss die Röntgen- oder CT-Untersuchung der Brust positiv sein. Das dritte ist, dass der kranke Patient eine Vorgeschichte des Kontakts mit dem Fischmarkt haben muss. Die kommunistische Regierung Chinas hat diese Methode bewusst angewendet, um Fälle von Übertragung von Mensch zu Mensch auszuschließen.

Moderator: Durch diese Methode reduzierte die chinesische Regierung die Anzahl der bestätigten Fälle, insbesondere die Gesamtzahl zu Beginn der Epidemie?

Dr. Yan: Die chinesische Regierung hat dies nicht nur in der frühen Phase der Epidemie getan. Als ich Mitte Januar untersuchte, nahm das Krankenhaus erst nur 60 Patienten auf. Zu diesem Zeitpunkt hatte das medizinische Personal, das an der Behandlung teilnahm, keinen Schutzmaßnahmen und war direkt dem hochinfektiösen Virus mit unbekannter Herkunft ausgesetzt. Die KPCh-Regierung kontrollierte das medizinische Personal streng und erlaubte den Ärzten nicht, Fälle qualitativ zu diagnostizieren. Das medizinische Personal konnte nur Fälle von Infektionen mit anderen Krankheitserregern wie Influenza und Tuberkulose ausschließen, und die kommunistische Regierung Chinas beabsichtigte, die Bekanntgabe der Wahrheit über die Epidemie zu verschieben. Selbst wenn das medizinische Personal die Ernsthaftigkeit des Virus kannte, konnte es aufgrund staatlicher Beschränkungen die Wahrheit nicht veröffentlichen und nicht einmal frei darüber diskutieren. Wuhan ist ein Knotenpunkt des öffentlichen Verkehrs. Wenn die Wahrheit der Epidemie nicht angekündigt wird, wird dies, meiner Meinung nach, eine Pandemie und eine große Krise der öffentlichen Gesundheit verursachen.

Moderator: Also die KPCh hat damals nur 60 Fälle bestätigt. Wie viele Fälle waren Ihrer Meinung nach tatsächlich vorhanden?

Dr. Yan: Wir kennen wahrscheinlich nicht die wirkliche Anzahl der Fälle. Um die Anzahl der Fälle zu verringern und die Wahrheit zu verbergen, hat die KPCh-Regierung viele verschiedene Methoden verwendet. Aber trotzdem hat die KPCh in vier Stunden, nachdem ich der Außenwelt am 19. Januar durch Lude-Media die Wahrheit der Epidemie übermittelt hatte, die Zahl der Fälle von 62 auf 196 erhöht, und am 20. Januar wurde bekannt gegeben, dass die Virusträger von Wuhan an verschiedene Orte gereist sind und das Virus von Mensch zu Mensch infektiös war. Und Xi Jinping hat die epidemischen Präventionsmaßnahmen von gewöhnlichen Krankheiten auf das Niveau einer SARS-Covid-19-Lungenentzündung angehoben. Drei Tage später wurde Wuhan abgeriegelt.

5、 Moderator: Wenn Sie der Außenwelt nicht durch die Luther-Show die Wahrheit offenbart hätten, hätte die chinesische, kommunistische Regierung vielleicht nie zuzugeben, dass es eine Übertragung von Mensch zu Mensch gab und die Stadt Wuhan wäre eventuell nie abgeriegelt worden. Das hätte bedeuten können, dass sich das Virus noch weiter verbreitet.

Dr. Yan: Die kommunistische Regierung wollte nicht, dass die Menschen während des Frühlingsfestes, das von etwa Mitte Januar bis Anfang Februar geht, die Wahrheit erfahren. Aber das Frühlingsfest ist die größte Völkerwanderung der Welt. Eine große Anzahl von Menschen kehrt zum Neujahrsfest nach Hause zurück oder verreist. Die Stadt Wuhan ist ein wichtiger Nord-Süd-Verkehrsknotenpunkt. Wenn diese Menschen Wuhan passiert hätten, um alle Ecken Chinas und der Welt zu erreichen, wären die Folgen unvorstellbar gewesen. 

Moderator: Die New York Times hatte im März oder April eine Informationsvorlage, die die mögliche Ausbreitung des Virus‘ in Länder auf der ganzen Welt zeigte, verursacht durch Millionen von Menschen, die aus Wuhan reisen. Wenn Sie die Whistleblower-Ankündigung einen Monat früher gemacht hätten, dann wäre Wuhan einen Monat früher abgeriegelt worden, hätte das die Ausbreitung des Virus stark reduziert?

Dr. Yan: Die KPCh hätte dann nur Wuhan abgeriegelt und andere Städte in China blockiert. Aber sie hätten mit dem Virus infizierten Reisenden nicht verboten, in Länder auf der ganzen Welt zu reisen. Insbesondere diejenigen, die asymptomatische Träger des Virus sind, haben auch die Fähigkeit, das Virus zu verbreiten. Die KPCh erkannte die Existenz von asymptomatischen Infizierten erst nach April an, als andere Experten das Phänomen bereits ansprachen. Die Diagnosekriterien der kommunistischen Regierung zu Beginn des Ausbruchs umfassten diese asymptomatischen Fälle nicht.

Moderator: Warum sollte die KPCh zulassen, dass sich eine so schwerwiegende Epidemie in einem Land mit 1,3 Milliarden Menschen oder sogar weltweit ausbreitet? Ist es in ihrem Interesse, dass dies geschieht? Warum denken Sie, dass sie das zulassen würden?

Dr. Yan: Die Antwort kann nur von denen gegeben werden, die diese Entscheidung getroffen haben und nur sie können erklären, warum sie es getan haben. Unsere Gutmütigkeit und Naivität können dieses Übel nicht verstehen, aber ich denke, dass dieses Virus absichtlich freigesetzt wurde und niemals versehentlich durchgesickert sein kann. Ich bin an einem Ort geboren und aufgewachsen, an dem die KPCh regiert. Die KPCh-Regierung hat sich nie für das Wohlergehen der Menschen interessiert, sie haben sich nur um ihre eigenen Interessen gekümmert und alles getan, um die Macht zu ergreifen, um ihre Interessen zu schützen. Schauen Sie sich die Ereignisse an, bei denen das eigene Volk in den verschiedenen Perioden, in denen die KPCh an der Macht war, getötet und verstümmelt wurde, wie die Kulturrevolution, die große Hungersnot, das Tian’anmen-Massaker, wo die protestierenden Studenten und Bürger unterdrückt wurden, und die Unterdrückung der protestierenden Hongkonger, die auch heute noch stattfindet. Die KPCh hat viele Studien durchgeführt, die mit der Erlangung von pathogenen Funktionen verbunden sind, und Studien, die mit dem menschlichen Anstand nicht vereinbar sind, einschließlich des Austausches von Affenköpfen, HIV-veränderten Babys usw. Die Menschen, die unter dem Regime der KPCh leben, sind an viele ihrer bösen Taten gewöhnt. Und doch ist das Übel der Kommunistischen Partei Chinas diesmal größer, als der Mensch je erwarten würde.

Moderator: Sie glauben, dass das Virus nicht nur künstlich in den KPCh-Laboren erzeugt, sondern auch absichtlich von der KPCh freigesetzt wurde.

Ich habe Informationen und wissenschaftliche Beweise, die den Ursprung des Virus bestätigen.

Dr. Yan: Ich glaube es nicht nur, sondern auch habe die entsprechenden Informationen und den wissenschaftlichen Beweis, um den Ursprung des Virus zu bestätigen. Mein erstes wissenschaftliches Papier und mein bevorstehendes zweites Papier werden zeigen, wie die KPCh relevante Labore und Forscher in ganz China sowie ihre Mitarbeiter zusammen eingesetzt hat, um diese Forschung durchzuführen. Sie haben mehr als ein Jahrzehnt damit verbracht, nach relevanten, möglichen Viren im Tierreich zu suchen, und das Zhoushan-Fledermausvirus, das vom Militär Labor der KPCh gefunden wurde, ist das Gerüst, das zur Erstellung dieses Virus verwendet wird. Ihre Forscher verwenden Techniken, die gut etabliert und veröffentlicht sind. Diese Techniken und Praktiken können in ihren eigenen veröffentlichten wissenschaftlichen Zeitschriftenpapieren gefunden werden. Mit klassischen und einfachen Techniken setzten sie die einzelnen Fragmente wie Bausteine zusammen, und diese Prozesse haben eine Spur der Manipulation in der genetischen Sequenz des Virus‘ hinterlassen. 

Moderator: Bitte erklären und überzeugen Sie eine gewöhnliche Person wie meine Großmutter, dass das Virus sicher künstlich in einem Labor geschaffen wurde. 

Dr. Yan: Die Gensequenz des SARS-COVID2-Virus ist so einzigartig wie ein menschlicher Fingerabdruck, sie besteht aus mehr als 30.000 Nukleinsäure Basen, wie eine Aneinanderreihung von Buchstaben. Die Forscher haben beim Spleiß Prozess klebrige Schnittstellen hinterlassen, wodurch es sich vom natürlichen Coronavirus unterscheidet, das vor der Modifikation entstanden ist. Das vom Militär gefundene, natürliche Zhoushan-Fledermausvirus ist an sich harmlos und hätte das Potenzial, Menschen zu infizieren, aber nur, wenn es sich über einen sehr langen Zeitraum entwickeln und mutieren würde. Das Virus, das den Ausbruch verursacht hat, sieht aus wie eine Kuh mit einem Hirschkopf, Kaninchenohren und Affenpfoten. Es ist ein Tetrapode mit Teilen verschiedener bekannter menschlicher krankheitsverursachender Viren, wie SARS-, Ebola- und Influenzaviren. Diese Teile werden so geschickt montiert, dass das Virus ohne einen langen Evolutionsprozess für den Menschen hochpathogen ist.

Moderator: Mir gefällt Ihre Analogie, sie ist sehr anschaulich, dieses Virus hat eine Art Frankenstein-Dasein unter den Augen von Forschern und Experten, wie all diese Teile aus verschiedenen pathogenen Viren so zufällig zu diesem Virus kamen, ohne natürliche Evolution. Es ist komplett künstlich geschaffen.

Dr. Yan: Genau, und die Materialien, die zur Herstellung dieses Virus benötigt werden, sind die Zhoushan Fledermaus-Coronavirus-Stämme ZC45 und ZXC21, die von den kommunistischen Militär-Laboren in der Natur entdeckt und gereinigt wurden. Die Entdeckung dieser Stämme und die damit verbundenen Erkenntnisse wurden 2015 und 2017 veröffentlicht. In den Artikeln heißt es, dass diese Viren, die aus der Natur stammen, für den Menschen nicht pathogen sind, aber das Potenzial haben, zu mutieren und Menschen zu infizieren. Die KPCh ermutigt die Forscher, nach diesen Viren mit tierischem Ursprung zu suchen, ihre Eigenschaften zu untersuchen und dann zum nächsten Schritt überzugehen. Ich habe meine eigenen Nachforschungen auf der Grundlage ihrer veröffentlichten Daten durchgeführt und festgestellt, dass es in etwa sechs Monaten mit der zur Verfügung stehenden Forschungstechnologie bei der KPCh möglich ist, das Virus für diesen Ausbruch zu erzeugen.

(Fortsetzung folgt)


0
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments