Slaoui: Es könnte Monate dauern, bis wir wissen, ob eine Übertragung von COVID-19 nach der Impfung möglich ist

Übersetzung eines Online-Artikels auf gnews.org

Originaltitel: Slaoui: Could be months before we know if COVID-19 transmission possible after vaccination

Erscheinungsdatum: 03.01.2021

Monsef Slaoui, der leitende wissenschaftliche Berater der Operation Warp Speed, sagte am Sonntag, dass es Monate dauern könnte, bis die Forscher sicher sind, ob eine Übertragung von COVID-19 durch eine Person, die bereits den Impfstoff erhalten hat, möglich ist.  

Slaoui in the White House Rose Garden, May 15, 2020. Photo: wikipedia

In der CBSs Sendung „Face The Nation“ fragte die Moderatorin Margaret Brennan Slaoui, wann Wissenschaftler wissen werden, ob eine solche Übertragung möglich ist; ein Hauptfaktor zur Bestimmung, wann die USA die Herdenimmunität gegen das Virus entwickeln werden. 

„Können Sie einen Tag nennen, wann Sie wissen werden, ob man, nachdem man geimpft worden ist, immer noch andere mit dem Virus anstecken kann?“, fragte Brennan.

„Nein“, antwortete Slaoui, „offen gesagt, solche Studien werden auf Beobachtungsdaten in der Bevölkerung basieren. Ich denke nicht, dass wir diese Daten vor dem späten Frühjahr haben werden.“

Er sprach außerdem die Meldungen über Verzögerungen bei den Auslieferungen des Impfstoffes in den USA an und verwies, wie Sanitätsinspektor Jerome Adams in einem separaten Interview am Sonntag, darauf, dass innerhalb der letzten 72 Stunden, 1.5 Millionen Amerikaner den Impfstoff erhalten haben. 

„Wir gehen davon aus, dass es einen Plan zur Immunitätsverbreitung gibt.“, sagte Slaoui zu den Bemühungen der Vereinigten Staaten, den Impfstoff zu verteilen. „Wir sind bereit, um bei jeder spezifischen Anfrage helfen zu können. Wir werden unser Bestes geben, so wie wir es in den letzten acht Monaten getan haben, damit diese Impfstoffe tatsächlich die Bevölkerung erreichen werden. 

Hochrangige Bundesbeamte haben über die letzten Tage die Einführung des COVID-19 Impfstoffes von Pfizer und Moderna verteidigt, nachdem es Berichte über eine erhebliche Lücke zwischen der Anzahl der an die Bundesstaaten verteilten Impfstoffe, die sich auf mehr als 14 Millionen beläuft, und der Anzahl der tatsächlich geimpften Amerikaner gegeben hatte. Nur etwas mehr als 4 Millionen Dosen wurden in den USA verabreicht.„Irgendwo gibt es eine Verzögerung, wie die Zahlen berechnet wurden, aber sicherlich ist es eine Zahl, die kleiner ist als die 14 Millionen Dosen, die uns bereits zur Verfügung stehen,” sagte Slaoui letzte Woche. “Wir sind uns einig, dass diese Zahl niedriger ist als das, was wir uns erhofft haben.”

Autor: JOHN BOWDEN

Übersetzer: 可爱国, Himalaya Ganen Farm Germany

Lektorat: 美丽心情, Himalaya Ganen Farm Germany
+1
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments