🇩🇪COVIDGATE: die Korruption klinischer Studien (Erster Teil)

30.11.2020

🇩🇪Übersetzung eines Online-Artikels auf washingtontimes.com

Originaltitel: 🇺🇸 COVIDGATE: the Corruption of Clinical Trials (Part One)

Erscheinungsdatum: 17.11.2020

Autor: MICHELLE MALKIN

Übersetzer: Freyja Thorulfsdottir, Freyja’s Bulletin International, Telegram

Editor: Mild Seven, Himalaya Friends Germany, Telegram Channel

Deutsche Übersetzung/German translation:

Titel: 🇩🇪COVIDGATE: die Korruption klinischer Studien (Erster Teil)

– übersetzter Artikel-

“Wirklich beeindruckend.” “Gewaltig.” “Außergewöhnlich.” “Wundersam.” “Ein großer Tag für Wissenschaft und Menschheit.”

Das sind nur einige der hyperbolischen Reaktionen von Gesundheitsbeamten der Regierung und Cheerleadern der Big Pharma auf vorläufige Daten der COVID-Impfstoffstudie, die Pfizer und Moderna in der vergangenen Woche veröffentlicht haben.

Wenn das alles zu schön klingt, um wahr zu sein, dann herzlichen Glückwunsch: Ihr BIAS-Detektor ist voll aufgeladen und betriebsbereit.

Masken ‘Fähnchen im Wind’ Dr. Anthony Fauci verkündete am Montag, dass COVID-19-Impfstoffe “das Licht am Ende des Tunnels” seien.

Pffft.

Ein “Licht am Ende des Tunnels” verspricht er seit April, als den Amerikanern gesagt wurde, sie sollten die Sperren nur “15 Tage lang aushalten, um die Ausbreitung zu stoppen”.

Jetzt, sieben Monate später, sagt uns Fauci, dass wir erst im April 2021 zur “relativen Normalität” zurückkehren werden – erst nachdem die in Windeln gewickelten Bürger “tun, was man ihnen sagt” und “wir den größten Teil des Landes impfen lassen”.

Igitt.

Ticketmaster, die Organisatoren der Olympischen Spiele in Tokio und die Reiseindustrie erforschen jetzt Systeme zur Überprüfung des Impfstatus, die auf den hohen, himmlischen und übereilten Versprechungen des Industriekomplexes des öffentlichen Gesundheitswesens basieren.

Auf der Grundlage der Pressemitteilung über die noch nicht abgeschlossenen klinischen Studien, die noch keiner wissenschaftlichen Begutachtung durch Fachkollegen unterzogen wurden, versichert Fauci, dass “alle Kästchen angekreuzt wurden”, was die Sicherheit und Wirksamkeit des Impfstoffs betrifft.

Aber was ist mit diesen Kästchen?

⁉️ Big Pharma kann Ihnen nicht sagen, wie lange der angebliche Schutz der COVID-19-Impfstoffe anhält.

⁉️ Big Pharma verfügt über keinerlei Daten über die Reaktion von Kleinkindern auf ihre mit Warp-Geschwindigkeit hergestellten Impfungen, obwohl Schulen auf der ganzen Welt sich darauf vorbereiten, dies als Bedingung für den Zugang zu Bildung zu fordern.

⁉️ Big Pharma kann Ihnen nichts über die synergistische Wirkung des COVID-19-Impfstoffs mit anderen Impfstoffen sagen.

⁉️ Ebenso wenig kann Big Pharma über die langfristigen Nebenwirkungen seiner “wundersamen” Impfungen berichten. (Und vergessen Sie nicht die erstaunliche Tatsache, dass Impfstoffhersteller gegen Klagen von impfstoffgeschädigten Amerikanern immun sind).

Hier ist, was wir wissen:

🔎 An der klinischen Studie von Pfizer nahmen 43.538 Teilnehmer teil, von denen 94 (etwa zwei Zehntel von 1%) mit COVID-19 identifiziert wurden.

🔎 Die klinische Moderna-Studie umfasste mehr als 30.000 Teilnehmer, von denen 95 (etwa drei Zehntel von 1%) mit COVID-19 identifiziert wurden.

‼️ Mit anderen Worten:

Der Impfstoff wird an Menschen getestet, die ein unglaublich geringes Risiko haben, an COVID-19 zu erkranken – nicht nur an den geimpften Immatrikulierten, sondern auch an den Ungeimpften.

Wenn Sie Schlagzeilen lesen, in denen die Pfizer-Impfung als “mehr als 90 Prozent wirksam” und die Moderna-Impfung als “94,5 Prozent wirksam” beim Schutz vor dem Coronavirus angepriesen wird, dann fragen Sie sich dies:

Wie haben die Verantwortlichen der Impfstoffstudie einen positiven COVID-19-Fall definiert?

❗️ Einem sehr kritischen Artikel im British Medical Journal zufolge, in dem die Einzelheiten aller bisher veröffentlichten laufenden Phase III-Studien mit COVID-Impfstoffen überprüft wurden, “erfüllen laborbestätigte Infektionen selbst bei nur leichten Symptomen die Definition des primären Endpunkts.

🔎 In den Studien von Pfizer und Moderna beispielsweise gelten Menschen mit ‘nur’ Husten und einem positiven Labortest” als COVID-19-positive Fälle.

🔎 Astra Zeneca’s angehaltene COVID-19-Impfstoffstudie erlaubte es, dass bloßer Husten und Fieber mit einem positiven PCR-Test als positiver Fall qualifiziert werden konnte.

⁉️ Endgültige Wirksamkeitsanalysen sind geplant, nachdem Beamte der Impfstoffstudie schäbige 150-160 “Ereignisse” dokumentiert haben (positive Hinweise auf symptomatisches COVID-19, unabhängig vom Schweregrad der Krankheit).

‼️ Der BMJ-Autor, Mitherausgeber Peter Doshi, wies darauf hin, dass keine der laufenden Studien “darauf ausgerichtet ist, eine Verringerung eines schwerwiegenden Ausgangs wie Krankenhauseinweisungen, Inanspruchnahme der Intensivpflege oder Todesfälle festzustellen. Auch werden die Impfstoffe nicht untersucht, um festzustellen, ob sie die Übertragung des Virus unterbrechen können”.

⁉️ Dies steht in krassem Gegensatz zu der Art und Weise, wie die Studien in der Öffentlichkeit vermarktet wurden, da sie die Auswirkungen des Impfstoffs auf die Prävention schwerer COVID-19-Erkrankungen, Krankenhauseinweisungen und Todesfälle bewerten.

🔎 Modernas eigener Chefarzt teilte dem BMJ mit, dass es der Studie des Unternehmens an ausreichender statistischer Aussagekraft fehle, um die Ergebnisse schwerer COVID-19-Erkrankungen beurteilen zu können.

Das liegt daran, dass Krankenhauseinweisungen und Todesfälle aufgrund von COVID-19 “in der für einen wirksamen Impfstoff untersuchten Bevölkerung einfach zu selten sind, um statistisch signifikante Unterschiede in einer Studie mit 30.000 Personen nachzuweisen. Dasselbe gilt für seine Fähigkeit, Leben zu retten oder die Übertragung zu verhindern: Die Studien sind nicht darauf ausgerichtet, dies herauszufinden”.

‼️FAZIT:

COVID-19 ist zu selten und zu gutartig, um genau die Art von schwerwiegenden gesundheitlichen Folgen analysieren zu können, von denen die meisten Amerikaner glauben, dass der Impfstoff “heilen” wird.

‼️ Die Impfung von Milliarden von Menschen zur Vorbeugung einer Krankheit mit einer Überlebensrate von 99% für Menschen unter 70 Jahren – all dies basiert auf der Analyse der Wirksamkeit von klinischen Studien mit weniger als 200 COVID-19-Fällen, an denen Patienten mit Husten und unzuverlässigen PCR-Tests mit signifikanten falsch-positiven Raten beteiligt waren – ist nicht der Triumph der Wissenschaft.

Es ist Korruption und es ist die Spitze des Eisbergs.

+1
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Mild Seven, Himalaya London Club UK

Die Himalaya Friends Deutschland kämpft für liberale Demokratie, Rechtsstaatlichkeit und Freiheit im Neuen Bundesstaat China. #NewFederalStateOfChina Nov. 30