đŸ‡©đŸ‡ȘUS-Außenministerium will Kennan-Ă€hnliches Papier ĂŒber (KP-)China veröffentlichen

18.11.2020

đŸ‡©đŸ‡ȘÜbersetzung eines Online-Artikels auf axios.com

Originaltitel: đŸ‡ș🇾Scoop: State Department to release Kennan-style paper on China

Erscheinungsdatum: 17.11.2020

Autor: Bethany Allen-Ebrahimian, author of China

Übersetzer: Freyja Thorulfsdottir, Freyja’s Bulletin International, Telegram

Editor: Mild Seven, Himalaya Friends Germany, Telegram Channel

Deutsche Übersetzung/German translation:

Titel: đŸ‡©đŸ‡ȘUS-Außenministerium will Kennan-Ă€hnliches Papier ĂŒber (KP-)China veröffentlichen

– Übersetzter Artikel –

🔎Das BĂŒro fĂŒr politische Planung des US-Außenministeriums wird einen Entwurf fĂŒr Amerikas Antwort auf Chinas Aufstieg zu einer autoritĂ€ren Supermacht veröffentlichen, hat Axios erfahren.

Warum das wichtig ist:

Das umfangreiche Dokument fordert starke Allianzen und eine VerjĂŒngung der konstitutionellen Demokratie. Axios erhielt eine Kopie.

📌 Das unklassifizierte Papier mit dem Titel “The Elements of the China Challenge” (Die Elemente der China-Herausforderung) ist von einem einflussreichen Artikel inspiriert, der 1947 vom GrĂŒnder des Strategieplanungsteams, dem US-Diplomaten George Kennan, veröffentlicht wurde und in dem er die Idee der EindĂ€mmung als Strategie im Umgang mit der Sowjetunion einfĂŒhrte.

Einzelheiten:

Das mehr als 70 Seiten umfassende Dokument untersucht das schĂ€dliche Verhalten der Kommunistischen Partei Chinas und ihre ideologischen Quellen, die Verwundbarkeiten, denen China ausgesetzt ist, und wie die USA und ihre VerbĂŒndeten reagieren sollten.

📌 “Um der Herausforderung China zu begegnen, mĂŒssen die Vereinigten Staaten zu den Grundlagen zurĂŒckkehren”, heißt es in dem Papier. Die USA mĂŒssen “eine solide Politik betreiben, die ĂŒber bĂŒrokratische Zankereien und ressortĂŒbergreifende RevierkĂ€mpfe erhaben ist und kurzfristige Wahlzyklen ĂŒberwindet. Das ĂŒbergreifende Ziel der Vereinigten Staaten sollte die Sicherung der Freiheit sein”.

Die Blaupause:

Das Papier legt “zehn Aufgaben” fest, die die USA zu erfĂŒllen haben.

01. Förderung der verfassungsmĂ€ĂŸigen Regierung und der Zivilgesellschaft im eigenen Land.

02. Das stÀrkste MilitÀr der Welt aufrechterhalten.

03. StÀrkung der auf Regeln basierenden internationalen Ordnung.

04. Neubewertung ihres BĂŒndnissystems.

05. StĂ€rkung ihres BĂŒndnissystems und Schaffung neuer internationaler Organisationen zur Förderung von Demokratie und Menschenrechten.

06. Zusammenarbeit mit China, wenn möglich, und EinschrÀnkung Pekings, wenn angebracht.

07. AufklĂ€rung der Amerikaner ĂŒber die China-Herausforderung.

08. Ausbildung einer neuen Generation von Staatsbeamten, die den Großmachtkonkurrenzkampf mit China verstehen.

09. Das amerikanische Bildungssystem reformieren, um SchĂŒlern zu helfen, die Verantwortung der StaatsbĂŒrgerschaft in einem komplexen Informationszeitalter zu verstehen.

10. Verfechten der GrundsÀtze der Freiheit in Wort und Tat.

Zwischen den Zeilen:

Das Papier zeigt nicht den Unilateralismus auf, der einige Elemente der Außenpolitik von PrĂ€sident Trump charakterisiert hat. Es behĂ€lt konservative Untertöne bei, einschließlich einer Betonung der wirtschaftlichen Freiheit und eines starken MilitĂ€rs.

📌 Die Trump-Administration “kam zu dem Schluss, dass das entschlossene Verhalten der KPCh und ihre selbsterklĂ€rten Ziele die Vereinigten Staaten und andere LĂ€nder dazu zwingen, ihre Annahmen zu revidieren und eine neue strategische Doktrin zu entwickeln, um dem Primat und dem Ausmaß der Herausforderung Chin’s gerecht zu werden”, heißt es in dem Dokument.

Was sie sagen:

“WĂ€hrend die Pandemie der Welt die Augen fĂŒr die China-Herausforderung öffnete, verstehen viele in den Vereinigten Staaten und anderen Nationen immer noch nicht die Entschlossenheit der KPCh, die Weltordnung in ihrem Streben nach globaler Vorherrschaft neu zu gestalten”, sagte ein hoher US-Beamter gegenĂŒber Axios.

Expertenmeinung:

“Ein einzigartiges Merkmal des Memos ist sein Fokus darauf, wie die Weltsicht der KPCh ihr Verhalten prĂ€gt, was in den Dokumenten der US-Regierung selten vorkam und ein grĂ¶ĂŸerer Teil der politischen Debatten in den USA sein sollte”, sagte Rush Doshi, Direktor der Brookings China Strategy Initiative, der ein Exemplar rezensierte.

📌 Aber das Papier ĂŒbersieht meist bestimmte SchlĂŒsselthemen, darunter die alliierte Industriepolitik, grenzĂŒberschreitende DatenflĂŒsse und neue Technologiekoalitionen, sagte Doshi. Und er fĂŒgte hinzu: “Wirtschaft und Technologie stehen im Mittelpunkt des Wettbewerbs zwischen den USA und China, aber sie erscheinen kaum in den Regelungen des Memos.

Bemerkenswert:

Die in dem Papier enthaltenen Argumente stehen in scharfem Kontrast zu denen von Kiron Skinner, der ehemaligen Direktorin fĂŒr politische Planung im Außenministerium, die zunĂ€chst die BemĂŒhungen anfĂŒhrte, ein Papier zu formulieren, das sie als ein auf China fokussiertes Papier im Kennan-Stil bezeichnete.

📌 Skinner sah sich heftiger Kritik ausgesetzt, nachdem sie im April 2019 behauptet hatte, China’s Aufstieg sei “ein Kampf mit einer wirklich anderen Zivilisation” und “das erste Mal, dass wir einen Großmachtkonkurrenten haben werden, der nicht kaukasisch ist”. Wenige Monate spĂ€ter verließ sie das Außenministerium.

 đŸ“ŒDas von Axios erhaltene Dokument stellt auf der ersten Seite pointiert fest, dass “China wegen seines Verhaltens eine Herausforderung ist”. Es stellt keine Großmachtkonkurrenz in zivilisatorischer oder rassischer Hinsicht dar.

Anmerkung des Herausgebers:

Diese Geschichte wurde aktualisiert, um klarzustellen, wie sich das Papier in die breitere Außenpolitik der Trump-Administration einfĂŒgt. Gehen Sie tiefer: Lesen Sie das Papier.

-Ende-
Unser Telegram Channel, echte Anti-KPCh-Nachrichten und Analyse aus erster Hand: 
https://t.me/HimalayaFriendsGermany
Deutsche BeitrÀge auf GNews.org:
https://gnews.org/category/other-language/other-language-german/
Alle BeitrÀge von Himalaya Friends Germany und ihren Gleichgesinnten finden Sie hier:
https://gnews.org/author/mildseven/
Alle BeitrÀge von Mild Seven und seinen Gleichgesinnten finden Sie hier:
https://gnews.org/494406/
Unser Twitter:
https://twitter.com/FarmGermany
Unser Parler:
https://parler.com/profile/FarmGermany/posts
Unser Youtube:
https://www.youtube.com/channel/UCwJ_V_Ure7fo0FEn6hLR28Q/videos
0
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Mild Seven, Himalaya London Club UK

Die Himalaya Friends Deutschland kĂ€mpft fĂŒr liberale Demokratie, Rechtsstaatlichkeit und Freiheit im Neuen Bundesstaat China. #NewFederalStateOfChina Nov. 18