BGY – Uneingeschränkter Kriegsführungsplan der KPCh zur Kontrolle der Welt (11) – Propaganda und Betrug am Wahltag

Autor: 庚子灭共(文瑞) , Herausgeberin: 孔雀, Übersetzerin: 小白菜 Korrektorin: 美丽心情

Die Kommunistische Partei Chinas (KPCh) hat sich jahrzehntelang mit einer uneingeschränkten Kriegsführungsstrategie vorbereitet. Ihr kühnster Traum ist es, im Weißen Haus einen Präsidenten einzusetzen, der als chinesischer kommunistischer Stellvertreter fungiert. Joe BIDEN ist der perfekte Kandidat. Durch BGY-Taktiken, d.h. Informationskontrolle, Geld und sexuelle Bestechung, hat die KPCh die BIDEN-Familie unter Kontrolle und steht kurz vor der Verwirklichung dieses Traums.

“Wählt Trump, entwässert den Sumpf.” twitterte Herr Giuliani zwei Tage vor dem Wahltag. Als Joe BIDEN im Wahlkampf nachließ, waren es Kräfte aus dem Sumpf, die die Kampagne für ihn weiterführten. Keine andere Gruppe hat so heftig agiert, wie die Mainstream-Medien. Xi Jinping ist zuversichtlich, dass Biden die Wahl gewinnen wird, aufgrund der umfassenden Kontrolle der KPCh über die Unternehmensmedien, ihrer Nutzung der Medien zu Propagandazwecken und ihrer durch die BGY ermöglichten, globalen Zensur.

Die Berichterstattung der Mainstream-Medien über Biden und Trump folgt der offiziellen Geschichte der KPCh und das Verhalten der Medien und der Kräfte um BIDEN nimmt den Stil der KPCh an. Mit dem Sieg von Trump in den Swing-Staaten kamen die Anklagen wegen “Betrugs” ins Spiel. Zum ersten Mal in der Geschichte stoppten die von den Demokraten regierten Swing-Staaten abrupt die Stimmenauszählung, bevor sie die Wahllokale schlossen. Nachdem die Auszählung wieder aufgenommen worden war, gingen fast alle “neu eingetroffenen” Briefwählerstimmen in Wisconsin und Michigan an Biden. In Michigan gab es während der “Siegesserie” von Trump 138.339 neue Stimmen für Biden, Null für Trump oder andere Kandidaten. Das Biden-Lager hat es versäumt, die Pandemie-Geschichte zu nutzen, um Trump zu Fall zu bringen, nutzte sie jedoch zur Rechtfertigung von Stimmzetteln per Post, die leicht manipuliert werden konnten. Dies erklärt die frühere Umfrage des PEW-Forschungszentrums: 58% der Biden-Anhänger und 17% der Trump-Anhänger werden per Post abstimmen, schätzungsweise 60% der Trump-Anhänger und nur 23% der Biden-Anhänger planten, am Wahltag persönlich abzustimmen.

Ein solcher Akt des unverblümten Lügens und Betrügens entspricht eindeutig dem Stil der KPCh. Die KPCh beschrieb einst die Einrichtung eines demokratischen Staates in China nach dem Vorbild Amerikas. Keines ihrer Versprechen wurde erfüllt. Stattdessen regiert sie mit Propaganda. Nach den Olympischen Spielen 2008 in Peking startete die KPCh einen milliardenschweren “Global Media Impact”, um ihren Einfluss und ihren internationalen Status weiter zu erhöhen. Wie XI Jinping in einer Rede im Jahr 2016 feststellte: “Wo auch immer die Leser und Zuschauer sind, dort müssen Propagandaberichte ihre Tentakel ausstrecken”. Die Medienkritik verschwand; die Partei wurde zur einzigen Informationsquelle. Und sie hat den Ehrgeiz, ihre Tentakel bis ins Herz der US-Wahlen auszudehnen.

Entlang der BGY-Taktik knüpfte die KPCh finanzielle Beziehungen zu den Mainstream-Medien wie der New York Times, der Washington Post, CNN, MSNBC & NBC, ABC Bloomberg, was erklärt, warum über das kommunistische China selbst während der von ihr verursachten Pandemie positiv berichtet wurde. Sarah Cook bemerkte in einem Bericht von freedomhouse.org, “Beijing’s Global Megaphone”, dass die KPCh in ihrem technologischen Werkzeugkasten 5G, Big Data, Anwendungen wie Tik-Tok und Wechat hat, alles Waffen, um in der Informationskriegsführung einen Schritt voraus zu sein.

Generalsekretär XI Jinping führte den “Ultimativen Krieg” zu den US-Präsidentschaftswahlen 2020 ein und prahlte vor seinen Anhängern, dass Joe BIDEN gewinnen würde. Als Reaktion darauf startete die Whistleblower-Bewegung seit der letzten Oktoberwoche einen zweiwöchigen Kampf, um die uneingeschränkte Kriegsführungsstrategie der KPCh und die BGY-Taktiken gegen die Welt zu entlarven. Infolgedessen kamen die kriminellen Beweise der Familie Biden ans Licht. Weitere nachrichtendienstliche Informationen und Beweise, die von der Bewegung verarbeitet wurden, weisen auf die Beteiligung der KPCh an ANTIFA-, BLM- und “Red Mirage”-Aktionen, über Propaganda und Wahlbetrug hinaus, hin. Zweifellos hat die Enthüllung der Verschwörungen zwischen der KPCh und Biden diese böse Allianz bereits zerschlagen, sowohl Biden als auch XI befinden sich in großer Frustration und Panik. Der “tiefe Sumpf” wird jedoch nicht aufgeben. Denn es gibt Kämpfer an vorderster Front, um die Wahrheit ans Licht zu bringen und Amerika zu helfen, den richtigen Weg zu erkennen.

0
1 Comment
Inline Feedbacks
View all comments
Heinrich
3 months ago

In Germany we have reason to believe that the US fraud was manipulated with servers in the city called Frankfurt. We also think the spain company Skytl is involved.We heard the US Army takes the servers down and confiscated it. Has anyone more informations about this ?

0

喜马拉雅巴黎七星农场

欢迎战友加入我们: https://discord.gg/mM4pXyJJAx Nov. 12