BGY – Uneingeschränkter Kriegsführungsplan der KPCh zur Weltherrschaft (4) – Vereinigung zur Spaltung

Autor: pv0, Herausgeber: 孔雀 & 庚子灭共(文瑞), Illustrator:科林零, Übersetzer: newCN, Korrektor:小白菜

Nach dem Spielbuch der chinesischen kommunistischen Chinas (KPCh) ist Hunter Biden ein ,,nützlicher Idiot”, der sich leicht mit Geld und Sex einfangen lässt. Aber er ist der Sohn des US-Vizepräsidenten, daher sollten die Aktionen unauffällig erscheinen. An dieser Stelle kamen die ausländischen Infiltrationsorganisationen der KPCh zum Einsatz.

Diese unter ätherischen Namen getarnten Organisationen wie die Abteilung für Einheitsfrontarbeit des Zentralkomitees der KPCh (Vereinigte Front), das Chinesische Volksinstitut für Auswärtige Angelegenheiten (CPIFA), die Chinesische Vereinigung für internationale freundschaftliche Beziehungen (CAIFC) und der Chinesische Rat zur Förderung des internationalen Handels (CCPIT), sind Stellvertreter, die der Propaganda sowie den politischen und wirtschaftlichen Interessen der KPCh dienen und gleichzeitig ein Netzwerk bilden, um die Bürger des chinesischen Erbes weltweit auszuspionieren, “antichinesische feindliche Kräfte” zu melden und zu untergraben und Spionage zu betreiben. Sie behaupten, unpolitisch zu sein, sind aber in Wirklichkeit Vasallen der KPCh, und ihre Führer werden von der KPCh ausgewählt oder sind selbst Mitglieder der KPCh.

Joe Biden prahlt gerne mit seinem China-Besuch von 1979 und überzeugt die Welt von seinem besonderen Einblick in die ,,sich entwickelnde Natur der KPCh”. Die Entwicklung nahm jedoch eine falsche Richtung – die KPCh, von der Autokratie zur Diktatur; Joe BIDEN, von einem jungen Senator aus Delaware zu einem “chinesischen kommunistischen Biden”, kandidiert für die US-Präsidentschaft 2020 im Namen Pekings. Eine “chinesische Hand” wie er muss die unaussprechliche Natur dieser Organisationen kennen, aber er benutzte sie, um seinem Sohn den Eintritt zur finanziellen Elite der KPCh zu erleichtern, und sah zu, wie sein Sohn von den Mechanismen dieser Netzwerke verschlungen wurde. Er bestritt, Kenntnis von Hunters Geschäftsaktivitäten in China gehabt zu haben oder dass diese irgendeine Politik beeinflussten und vergaß dabei, dass Hunter BIDEN als Sohn des US-Vizepräsidenten während seines China-Besuchs vom Geheimdienst geschützt wurde und für die besuchten Aktivitäten, wie quasi offizielle Empfänge und Presseberichte, aufgezeichnet wurde.

Auf der Grundlage der im ,,Typhoon”-Untersuchungsbericht dokumentierten Fakten war Hunter Biden in erster Linie wegen politischer Bestechung und Einflussnahme am BHR beteiligt, da alle Investoren oder Gründungspartner des BHR entweder staatliche politische Einrichtungen, staatliche Unternehmen oder Privatpersonen hinter solchen Einrichtungen standen, wer eine Handvoll Akteuren sind, die an der Spitze von Investitionen in staatlich geförderten chinesischen Projekten oder Unternehmen sitzen. Die spezifischen Bedingungen des Abkommens besagen, dass die Geschäftspraktiken darauf ausgerichtet sind, Gebühren und Vermögenswerte zum Nutzen bestimmter Parteien zu bündeln. Die Absprachen lassen sich auf die ausländischen Infiltrationsorganisationen der KPCh zurückführen, die die Beziehungen zwischen chinesischen Staatsbeamten vermittelten, um Hunter BIDEN zu treffen und über Sozialversicherungsfonds, Staatsunternehmen und Politikbanken öffentliche Gelder zur Finanzierung der Investitionspartnerschaft zu beschaffen.

Nach jahrzehntelanger Planung haben die ausländischen Infiltrationsorganisationen der KPCh einen globalen Plan entworfen und sind immer geschickter darin geworden, ihre Missionen zu verschleiern. Zum Beispiel indoktriniert das Konfuzius-Institut mit fast 500 Einrichtungen auf 6 Kontinenten die KPCh-Ideologie im Namen der Förderung der chinesischen Kultur. Im Rahmen einer Operation zur Begrenzung der KPCh-Infiltration hat US-Außenminister Pompeo die Schließung aller Konfuzius-Institute im Land bis Ende 2020 gefordert. Und die erzwungene Schließung des chinesischen Konsulats in Houston hat die Arbeit von Infiltrationsorganisationen im Kernland der USA in gewissem Umfang blockiert. Dennoch tickt das Uhrwerk der KPCh-Infiltration stark. Der Generalsekretär der KPCh XI Jinping, der unerbittlich vorausgesagt hatte, dass BIDEN die Wahl gewinnen würde, zieht persönlich die Triebfeder auf.

Wie in der Newsweek Magazine’s “Exklusiv: 600 US-Gruppen, die mit der Kommunistischen Partei Chinas in Verbindung stehen, beeinflussen die Bemühungen mit Ambitionen jenseits der Wahlen”, funktionieren die ausländischen Infiltrationsorganisationen der KPCh wie das trojanische Pferd, das Armeen von Agenten transportiert, die auf Veranlassung des Kommandeurs auftauchen, um durch koordinierte Aufgaben das sozialpolitische Ergebnis der USA zu beeinflussen. Der Informationskrieg, der darauf abzielt, die Wahrheit in die Irre zu führen und zu verzerren, wird von Tag zu Tag intensiver,je näher der Wahltag rückt. Die Mainstream-Medien, die sich vor Vergeltungsmaßnahmen der KPCh fürchten, schweigen zu “KPCh BIDEN”-Themen, während Twitter alle Benutzerkonten blockiert, die Informationen der Whistleblower-Bewegung über GNEWS, GTV, Lude Media und Mr. Miles Guo Retweet-machen. Was Xi Jinping die “Ultimative Krieg ” für die KPCh nennt, ist es auch eine “Ultimative Krieg ” für die menschliche Zivilisation.

0
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

喜马拉雅巴黎七星农场

欢迎战友加入我们: https://discord.gg/mM4pXyJJAx Oct. 29