Hörbücher|Thailand Erhebt 15% Kapitalertragssteuer auf Kryptowährungstransaktionen

Aufgenommen von: MOS Buddhism Group – Nancy

Interviews mit der GTV Presse       09.01.2022

Am 6. Januar Ortszeit enthüllte ein Mitarbeiter des thailändischen Finanzministeriums kürzlich, dass Thailand eine Kapitalsteuer von 15 % auf Kryptowährungstransaktionen erheben wird, während die lokale Regierung die Händler auch aufgefordert hat, sich auf eine verstärkte staatliche Überwachung von Kryptowährungen vorzubereiten, wie einschlägige Medienquellen berichten.

Die Daten zeigen, dass der Markt für den Handel mit Kryptowährungen seit 2021 weiterhin erheblich an Größe und Wert zugenommen hat. Als Reaktion darauf plant die thailändische Steuerbehörde im Rahmen des überarbeiteten Steuergesetzes, ihre Aufsicht über den Kryptowährungshandel zu verstärken. Unter anderem hat die Regierung gefordert, dass Investoren ihr Kryptowährungseinkommen bei der Einreichung ihrer Steuererklärungen in diesem Jahr angeben, um Strafen für Steuerhinterziehung zu vermeiden.

Es wird davon ausgegangen, dass die Steuer in Thailand zum jetzigen Zeitpunkt auf die großen Kryptowährungsbörsen abzielt, während Kleinanleger oder Mining-Betreiber noch nicht von der Steuer betroffen sind.

Originallinks:Thailand Erhebt 15% Kapitalertragssteuer auf Kryptowährungstransaktionen

Gepostet von: Fei797

Für weitere Informationen, folgen Sie uns:

New York MOS Himalaya GTV

New York MOS Himalaya MOS TALK

New York MOS Himalaya Gettr

New York MOS Himalaya YouTube

Free to Join New York MOS Himalaya|Discord

This image has an empty alt attribute; its file name is Screen-Shot-2021-08-30-at-7.37.59-PM.png

Disclaimer: This article only represents the author’s view. Gnews is not responsible for any legal risks.

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments