GT Online:Children’s Health Defense verklagt FDA wegen betrügerischer Pfizer Covid-Impfstoff-“Zulassung”

Translated by Nstar


Bildquelle: ignorance.eu

Die jüngste Entscheidung der US-amerikanischen Food and Drug Administration (FDA), den “Impfstoff” gegen das KPCh.-Coronavirus (Covid-19) von Pfizer “vollständig zu genehmigen”, war “verfrüht, willkürlich und launisch”, sagt Children’s Health Defense (CHD), die jetzt eine rechtliche Anfechtung gegen die korrupte Bundesbehörde einreicht.

Am 23. August beschloss die FDA, Comirnaty, eine umbenannte Version der Pfizer-BioNTech-Injektion, die zuvor eine Notfallzulassung (EUA) hatte, für Personen ab 16 Jahren zu genehmigen. Die alte Version des Impfung kann immer noch an Personen im Alter zwischen 12 und 16 Jahren unter EUA verabreicht werden.

Unmittelbar nach der FDA-Entscheidung kündigte CHD Pläne an, die Bundesbehörde zu verklagen, weil sie pharmazeutische Interessen über die besten Interessen der Amerikaner stellt, die zunehmend körperlichen Angriffen durch die medizinischen Faschisten ausgesetzt sind, die wollen, dass sie mit mRNA-Nadeln gewaltsam in sie eindringen.

“Mit über 13.000 gemeldeten Todesfällen durch COVID-Schüsse sind wir zutiefst besorgt über die kurz- und langfristigen Auswirkungen auf die Gesundheit”, sagte CHD-Präsidentin Mary Holland.

“Wir beabsichtigen, diese Zulassung und Zulassung anzufechten. Wir glauben nicht, dass diese Zulassung den Verlauf der Pandemie wesentlich beeinflussen wird, da wir wissen, dass diese Schüsse weniger als 50% wirksam gegen die jetzt im Umlauf befindliche Variante sind.”

Mike Adams, der Health Ranger, sprach über all dies in einer kürzlichen Episode von “Brighteon Conversations”, die Sie unten sehen können:

https://rumble.com/vlolhg-robert-f.-kennedy-jr-childrens-health-defense-will-sue-the-fda.html?mref=9qiox&mc=7i756

Covid-Impfstoffe verursachen eine Katastrophe für die öffentliche Gesundheit

In der gesamten 30-jährigen Geschichte des Vaccine Adverse Events Reporting System (VAERS) der Bundesregierung gab es noch nie eine Klasse von Injektionen, die tödlicher waren als Fauci-Grippeimpfungen. Nach den neuesten offiziellen Zahlen, die wahrscheinlich am unteren Ende liegen, sind allein in den Vereinigten Staaten mehr als 13.000 Menschen an den Folgen der Impfung gestorben.

Vor diesem Hintergrund ist es erstaunlich, dass die FDA die Version von Pfizer eilig genehmigen würde, der wahrscheinlich bald die Zulassung der anderen folgen wird. Kümmert sich die FDA nicht um menschliches Leben?

Wie sich herausstellt, könnte sich die FDA nicht weniger darum kümmern. Tatsächlich hat die Agentur den Elefanten im Raum noch nicht einmal angesprochen, was dazu führt, dass unzählige Tausende von Menschen den Jab nehmen und als Folge schwerwiegende unerwünschte Ereignisse erleiden.

Aktuelle VAERS-Daten zeigen, dass fast 600.000 Menschen in den USA nach ihren Injektionen eine Art unerwünschtes Ereignis erlitten haben. Da das System auf Selbstberichterstattung angewiesen ist, gibt es wahrscheinlich viel mehr Fälle, die nicht offiziell protokolliert wurden.

Das bedeutet, dass die KPCh. – Virus-Injektionen, die im Rahmen der “Operation Warp Speed” verabreicht werden, die wahre Pandemie sind. Jeder, der die Schüsse macht, ist eine ernsthafte Bedrohung für die öffentliche Gesundheit, nicht nur für sich selbst, sondern auch für andere, auf die er Spike-Proteine und andere krankheitserregende Substanzen “abtscheidet”.

“Während die US-Regierung angekündigt hat, in der Woche vom 20. September mit Auffrischungsdosen von mRNA-Impfstoffen zu beginnen, gibt es tatsächlich keine Hinweise darauf, dass Covid-19-Booster einen erhöhten Schutz vor Infektionen bieten oder dass sie gegen die Delta-Variante oder andere neue Varianten wirksam sind”, warnt Dr. Meryl Nass, MD, eine Ärztin für Innere Medizin und Impfstoffexpertin, über die nächste Phase der Plandemie.

“Für andere Impfstoffe wie Mumps und Pertussis gibt es keine Hinweise darauf, dass Auffrischungsdosen nach dem ersten Verlauf einen messbaren Schutz bieten.”

Auffrischungsimpfungen hin oder zurück, DIE KHK ist grundsätzlich vehement gegen alle Impf-“Mandate”. Durch die Zulassung des Pfizer-Schusses ebnet die FDA den Weg für mehr von ihnen, und CHD hofft, es im Keim zu ersticken, bevor mehr Amerikanern gesagt wird, dass sie «Covid-19 Impfung» injiziert werden müssen, um zu leben.

Quelle: https://dreddymd.com/2021/08/30/childrens-health-defense-sue-fda-over-fraudulent-pfizer-covid-vaccine-approval/

 
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

秘密翻譯組G-Translators

秘密翻译组需要各类人才期待战友们的参与: https://forms.gle/bGPoyFx3XQt2mkmY8 🌹 欢迎大家订阅 - GTV频道1: https://gtv.org/user/5ed199be2ba3ce32911df7ac; GTV频道2: https://gtv.org/user/5ff41674f579a75e0bc4f1cd Oct. 02