Israel Bereitet Sich auf Vierte Impfstoffdosis Vor

Umschreiben:  MOS Buddhism Group  –  Nancy

Nach dem jüngsten Schritt der israelischen Gesundheitsbehörden, eine dritte COVID-Impfung für alle Bürger vorzuschreiben, berichtete ZeroHedge am 4. September. Am Samstag erklärte Israels nationaler Coronavirus-Zar, Professor Salman Zarka, in einer Erklärung im staatlichen Fernsehsender Can, dass das Land mit den Vorbereitungen für eine vierte Dosis des Coronavirus-Impfstoffs beginnen müsse.

Bildnachweis:  ZeroHedge

Zarca gab unverblümt zu, dass das Land weiterhin die sehr einfache Strategie verfolgen wird, dass die Lösung für das Coronavirus mehr Impfungen zu geben. “Von nun an müssen wir so leben, Welle um Welle.”

Damit ist auch praktisch sichergestellt, dass das umstrittene System der “grünen Pässe” weiter ausgebaut und auf unbestimmte Zeit “erneuert” werden kann. Ihre Gültigkeit hängt davon ab, ob der Inhaber weiterhin geimpft wird. Vorerst können sich die Israelis auf einen “Pass” freuen, der davon abhängt, ob eine vierte Impfdosis verabreicht wird oder nicht. Gleichzeitig läuft bei denjenigen, die erst die dritte Dosis des Coronavirus-Impfstoffs erhalten haben, der bestehende “Pass” irgendwann ab.

Da der Pass sechs Monate nach der letzten Impfung gültig ist, bedeutet dies, dass Israelis bereits in sechs Monaten eine vierte Dosis verabreicht werden könnte, und offenbar wird dies auch weiterhin geschehen.

Da Israel so gut geimpft ist, hat die Epidemie stattdessen ein kontraintuitives Ende genommen: 2,5 Millionen Israelis haben bis Freitag ihre dritte Dosis des Impfstoffs erhalten.

Original-Artikel:

以色列为接种第四剂疫苗做准备 – GNEWS

Gepostet von: Xiaolunn         

Für weitere Informationen, folgen Sie uns:

New York MOS Himalaya GTV

New York MOS Himalaya MOS TALK

New York MOS Himalaya Gettr

New York MOS Himalaya YouTube

Free to Join New York MOS Himalaya|Discord

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments