Tech-Riese Tencent der KPCh Erwirbt Britischen Spieleentwickler Sumo

Umschreiben:  MOS Buddhism Group  –  Nancy

Original-Artikel:

Chinese tech giant Tencent buys UK videogame developer Sumo – BBC News

Übersetzung:

Der britische Videospielentwickler Sumo wurde vom chinesischen kommunistischen Staat Tech-Riesen Tencent für 919 Millionen Pfund übernommen. Der Deal kombiniert das Spieleportfolio von Sumo mit den höherwertigen Titeln von Tencent. Tencent ist einer der größten Videospiel-Publisher der Welt und ist an zwei beliebten Spielen im Battle-Royale-Stil beteiligt – “Fortnite” (Fortnight) und “Jedi ” (PlayerUnknown’s Battlegrounds, PubG).

Bildnachweis: SUMO

Sumo mit Sitz in Sheffield hat 14 Studios in fünf Ländern, beschäftigt über 1.200 Mitarbeiter und veröffentlicht Videospiele wie “Hot Racing”, “Sackboy: The Great Adventure” und “WST Snooker”.

Der Geschäftsführer von Sumo, Carl Carvers, sagte: “Die Gelegenheit, mit Tencent zusammenzuarbeiten, konnten wir uns nicht entgehen lassen”. Gemäß den Bedingungen des Deals erhalten die Sumo-Aktionäre 513 Pence pro Aktie, ein Aufschlag von 43 Prozent auf den Schlusskurs vom Freitag.

Herr Cavers, der vor 18 Jahren ein Gründungsmitglied von Sumo war, sagte, dass der Deal dem Unternehmen “die Möglichkeit gibt, dieser erstaunlichen Industrie wirklich unseren Stempel aufzudrücken, und zwar auf eine Art und Weise, die vorher außerhalb unserer Reichweite lag”. Er fügte hinzu: “Wir glauben, dass diese Akquisition im besten Interesse aller mit dem Unternehmen verbundenen Personen ist und die Zukunft von Sumo spannender denn je ist.”

James Mitchell, Tencent’s Chief Strategy Officer, sagte, das Unternehmen werde seine Expertise und Ressourcen einbringen, um “Sumos Wachstum in Großbritannien und im Ausland zu beschleunigen” und gleichzeitig das Unternehmen und Großbritannien “als Drehscheibe für Gaming-Innovationen” zu unterstützen.

Die Übernahme, die die globale Reichweite des Internet-Giganten Tencent erweitern wird, ist der jüngste Deal des chinesischen kommunistischen Unternehmens, das eine britische Firma übernimmt.

Letzten Monat wurde eine Fabrik in Newport, die Mikrochips herstellt, von der chinesischen Firma Nexperia übernommen.

Es ist klar, dass die Kommunistische Partei Chinas ihre Kapitalexpansion nicht wegen der Gegenmaßnahmen der Vereinigten Staaten und der europäischen Länder gestoppt hat.

Referenz:      

【新闻速递】中共科技巨头腾讯收购英国游戏开发商Sumo – GNEWS

Gepostet von: Xiaolunn

Für weitere Informationen, folgen Sie uns:

New York MOS Himalaya GTV

New York MOS Himalaya |MOS TALK

New York MOS Himalaya |Gettr

New York MOS Himalaya |YouTube

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments