U.S. Will Lieferkette Handel Aktionsgruppe Gegen den Unlauteren Handelspraktiken Schaffen

Umschreiben:  MOS Buddhism Group  –  Nancy

Am Dienstag, den 8. Juni, erklärten hochrangige US-Regierungsbeamte gegenüber Reuters, dass die Vereinigten Staaten ein neues Aktionsteam zur Bekämpfung unfairer Handelspraktiken einrichten werden, das sich gegen den chinesischen kommunistischen Staat richtet. Die Aktionsgruppe für Lieferkette Handel, die vom US-Handelsbeauftragten geleitet wird, wird spezifische Verstöße identifizieren, die die US-Lieferkette ausgehöhlt haben, und diese durch handelspolitische Abhilfemaßnahmen angehen, einschließlich solcher, die für den chinesischen kommnistischen Staat entwickelt wurden.

Bildnachweis:Reuters

US-Beamte sagten auch, dass das Handelsministerium erwägt, die nationalen Sicherheitsimplikationen von Importen von Neodym-Magneten, die in Motoren und anderen industriellen Anwendungen verwendet werden, gemäß Abschnitt 232 des Trade Expansion Act von 1962 zu untersuchen. Die USA importieren Neodym-Magnete vor allem aus  dem chinesischen kommunistischen Staat.

Als die Epidemie ausbrach und der Wettbewerb mit der Kommunistischen Partei Chinas sich verschärfte, stellte sich die US-Regierung schließlich den Problemen, die durch die globalisierte Produktion verursacht wurden – eine unterbrochene und ausgehöhlte Lieferkette innerhalb der Vereinigten Staaten. Ein Beispiel: 90 % der weltweiten Antibiotika werden von dem chinesischen kommunistischen Staat und Indien produziert, was wie ein Selbstläufer erscheinen mag – wenn der chinesische kommunistische Staat nicht exportiert, gibt es immer noch Indien. Die Rohstoffe für die Produktion von Antibiotika in Indien werden jedoch aus dem chinesischen kommunistischen Staat importiert. Das bedeutet, dass in dem Moment, in dem der chinesische  kommunistischen Staat den Export mit Rohstoffen aufhören wird, die Welt in großen Schwierigkeiten steckt.

Nicht nur die medizinische und pharmazeutische Industrie, sondern auch die Automobilindustrie, die Computerindustrie und die Haushaltsgeräteindustrie …… haben solche ausgehöhlten Lieferketten. Und die Ursache für diese Probleme ist die globalisierte Produktion. Einfach ausgedrückt: Die mittleren und nachgelagerten Ketten haben ihre Produktion ins Ausland verlagert, wobei die wichtigsten Verarbeitungszonen in dem chinesischen kommunistischen Staat liegen. Nur Produkte oberhalb des mittleren bis gehobenen Bereichs mit hoher Wertschöpfung werden hier in den Vereinigten Staaten produziert. Dies führt unweigerlich zu einer unterbrochenen Kette in der US-Industrie, die keinen effektiven inländischen Kreislauf schafft.

Die US-Regierung beginnt nun, sich mit diesem Problem zu befassen, indem sie die Entwicklung der US-Inlandskette fördert, die starke Gesundheit der Inlandskette wiederherstellt und sich auf die zukünftige wirtschaftliche Abkopplung vom chinesischen kommunistischen Staat  vorbereitet.

Die US-Regierung wird gegenüber der KPCh immer stärker, und dieses Handelsgremium hat es deutlich gemacht: Das Ziel richtet sich gegen die KPCh. Die USA sind bereit, die Kommunistische Partei Chinas in Sachen Handel weiter zu kontern. Dies ist ein weiterer Schritt in den Vorbereitungen der US-Regierung für die Abkopplung der Realwirtschaft vom chinesischen kommunistischen Staat, nachdem die Börsennotierung chinesischer Aktien an der Wall Street gestrichen wurde, und die vollständige Abkopplung vom chinesischen kommunistischen Staat.

Original-Artikel:

【独立观点】美国将成立供应链贸易行动小组对抗不公平贸易行为 – GNEWS

Autor: Ivy001  |  Gepostet von: Xiaolunn

Für weitere Informationen, folgen Sie uns:

New York MOS Himalaya GTV

New York MOS Himalaya MOS TALK

New York MOS Himalaya |Twitter (EN)

New York MOS Himalaya |Twitter (CN)

New York MOS Himalaya |YouTube

0
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments