Die Ära des U.S.-China-Engagements Ist zu Ende, Sagt Bidens Top-Mann

Umschreiben:     MOS Buddhism Group   – Nancy

Am 26. Mai sagt Kurt Campbell, der Direktor für Indo-Pazifik-Politik des Weißen Hauses, dass die Ära des US-Engagements mit China zu Ende gegangen sei und “Wettbewerb” das “dominante Paradigma” sei und die US-Politik unter “neuen strategischen Parametern” arbeiten würde.

Picture from Reuters

Am 4. Mai erklärte Kurt Campbell, dass die U.S.-Regierung nicht in der Lage sei, eine Entscheidung in der Taiwanfrage zu treffen. Campbell bestand auch darauf, dass die US-Regierung ihre ursprüngliche “strategische Zweideutigkeit” als die sicherste und vorteilhafteste Politik fortsetzen sollte, weil “strategische Klarheit” die Kommunistische Partei Chinas verärgern und damit das derzeitige Gleichgewicht in der Taiwanstraße stören würde.

Innerhalb von nur 22 Tagen hat das Weiße Haus einen so bedeutenden Wechsel in seiner Strategie gegenüber der KPCh vollzogen.  Die KPCh, unter der autoritären Führung von Xi Jinping, verfolgt eine Außenpolitik des “Kriegswolfs”. Um nur einige zu nennen: der bewaffnete Konflikt an der chinesisch-indischen Grenze, die wirtschaftliche Nötigung gegen Australien, die groß angelegte militärische Konfrontation im Südchinesischen Meer, die Eskalation der Drohungen gegen Taiwan und die demokratische Zerstörung und blutige Unterdrückung von Hongkong…

Diese haben die US-Regierung darauf aufmerksam gemacht, dass Peking dazu übergegangen ist, sich auf “starke Gewalt” zu verlassen, was zeigt, dass “die KPCh beschlossen hat, eine aggressivere Rolle zu spielen.”

Ein weiterer Schlüsselfaktor für die Änderung der US-Strategie, so Campbell, ist Xi Jinping, ein rücksichtsloser Diktator, der kein Interesse an der Wirtschaft hat. Die KPCh wird seine Politik der regellosen, nicht verhandelbaren und unvorhersehbaren hegemonialen Expansion fortsetzen. Die Vereinigten Staaten müssen ihre Beziehung mit der KPCh neu positionieren.

Campbell machte diese offene und scharfe Aussage, die zeigt, dass die US-Regierung die Position von einem Partner zu einem Konkurrenten der KPCh geändert hat.

Die Strategie der US-Regierung, der KPCh entgegenzuwirken, wird immer deutlicher. Sie verlagert ihren strategischen Fokus, ihre wirtschaftlichen Interessen und ihre militärische Macht in die indo-pazifische Region. Dies ist das allererste Mal in der Geschichte der USA.

Original-Artikel:

[Headline News] U.S.-China Engagement Era Has Come To An End, Says Biden’s Top Man – GNEWS

Autor: Ivy001  |  Gepostet von: Xiaolunn

Für weitere Informationen, folgen Sie uns:

New York MOS Himalaya |GTV

New York MOS Himalaya |MOS TALK

New York MOS Himalaya Twitter (EN)

New York MOS Himalaya Twitter (CN)

New York MOS Himalaya |YouTube

0
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments