Horror! Kommunistisches China Zieht Sauberes Blut vor der Impfung

Übersetzen: MOS Buddhism Group Nancy

Nach Angaben der Medien der KPCH hat sich die Zahl der qualifizierten Blutspender aufgrund der anhaltenden Impfungen  der KPCH drastisch verringert, und die Regierung muss die Öffentlichkeit dazu aufrufen, vor den Impfungen Blut zu spenden, um den “Blutmangel” zu bewältigen.

Bildquelle Internet

Das  Kommunistische China ist seit jeher “mangel and Blut”

Die Kapazität der Blutversorgung im Kommunistischen China ist aufgrund des Dauermonopols so knapp, dass Engpässe in mehreren offiziellen Medien zur Norm erklärt wurden. Während gewöhnliche Menschen beim Krankenaufenthalt oft Spendeblut von Freunde und Familie benötigen,  wird das Blut, das von einer großen Anzahl von Bürgern ohne Entschädigung gespendet wird, nur von Funktionären der Kommunistischen Partei verwendet.

 Nach der Impfung kein Blut verwendbar?

Kürzlich wurde bekannt, dass es in der Stadt Loudi  bereits einen Mangel an Blutkonserven gibt, und die Behörden riefen in einem Artikel die Öffentlichkeit zur Blutspende auf. Aber das Merkwürdige ist, dass in dem Artikel besonders betont wird, dass die Blutspende vor der Impfung erfolgen muss. Ich kann mir die Frage nicht verkneifen, da offiziell zur Impfung aufgerufen wird, aber warum kann die Blutspende nicht nach der Impfung erfolgen? Selbst wenn die KPCH-Beamte über Nebenwirkungen befürchten, wie kann ein Impfstoff, der bereits einer Person verabreicht wurde, eine Impfstoffkomponente, die einmal vom menschlichen Körper verschmolzen wurde und einem Beamten durch das Blut einer anderen Person transfundiert wurde, nicht verwendet werden?

Der “giftige Impfstoff” des Kommunistischen Chinas

Bereits im Jahr 2020,  Whistleblower Dr. Yan Limeng wies darauf hin, dass, der menschliche Körper Antikörper produzieren kann, wenn der menschliche Körper von der aktuellen Virus infiziert ist.   Aber die Antikörper werden  nicht nur eins sein, manche Antikörper werden die entgegengesetzte Wirkung haben.   Der Impfstoff  kann Antikörper produzieren, aber es kann auch möglich sein, eine  Wirkung  zur Antikörper-Verstärkung verursachen., w.z.B. ADE, und ADE wird den  Zustand der Patienten weiter verschlechtern.

“Verdorbene Impfstoffe” verschärfen die Blutknappheit

Es gibt nur eine Wahrheit. Die kommunistischen Funktionäre wissen schon lange von den Wirkungen der Impfstoffe und sehen sie als “Giftspritzen,” aber im Prozess der Massenimpfung haben sie die sicheren Quellen der Blutversorgung beschnitten und vielleicht sogar zu einem Mangel an Blut für die speziellen Versorgungskanäle der führenden Beamten geführt. Also mussten sie  die Öffentlichkeit dazu aufrufen, vor der Impfung Blut zu spenden!

Dann sehen wir die teuflische Verschwörung. Die KPCH beschleunigt die giftige Impfung auf einer Seite,  während sie auf der anderen Seite die Öffentlichkeit immer noch dazu verleitet,  Blut zu spenden, um ihr Leben zu erneuern! Der Wahnsinn der KPCH  und ihr teuflischer Akt ist der Welt klar, Steine zu heben, um sich eigenen Fuß  zu zerquetschen.  Die KPCH ist nicht nur der größte Stolperstein für die große Verjüngung der chinesischen Nation, sondern auch die größte Bedrohung für alle chinesischen Nachkommen und die ganze Welt.  Solange die KPCH nicht beseitigt ist, wird es für die gesamte Menschheit schwierig sein, zu überleben!

Wir hoffen, dass die Leser der Whistleblower-Bewegung große Aufmerksamkeit schenken werden, die Wahrheit über den KPCh-Virus zu verbreiten und die Menschheit unverzüglich zu retten!

Originaler Artikel:

【热点播报】中共国内号召民众打疫苗前先献血

Author: Karen | Posted by Irene

More information, follow us 

New York MOS Himalaya |GTV

New York MOS Himalaya |MOS TALK

New York MOS Himalaya |Twitter (EN)

New York MOS Himalaya |Twitter (CN)

0
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments