Das erste Cluster von COVID-19 Opfern im Wuhan Institute of Virology

Untertitel Übersetzung des Videos: 一斑

Autor des Artikels: 铜豌豆

David Asher, der ehemalige leitende Ermittler des Außenministeriums welcher eine Task Force zu COVID-19 leitete, wurde von Sharri Markson, einer australischen Journalistin von Sky News, interviewt. Dieses Video ist der erste Teil des gesamten Interviews. Die meisten Informationen im Zusammenhang mit der Untersuchung dieser Pandemie bleiben klassifiziert. Nur ein kleiner Teil davon wurde veröffentlicht.

Während Herr Ashers Jahren im Außenministerium der Vereinigten Staaten leitete er Untersuchungen zur Verbreitung nuklearer, biologischer und chemischer Waffen in Nordkorea, Pakistan und Iran. Zu seinen Erfahrungen gehören auch Untersuchungen zu Terrorismusbekämpfungseinsätzen. Er diente sowohl unter republikanischen als auch unter demokratischen Verwaltungen auf höherer Ebene. Diesmal betrachtete er speziell das Wuhan Institute of Virology (WIV). Herr Asher hat in seiner Karriere noch nie eine systematischere Vertuschung gesehen als Chinas COVID-19.

Arbeiter, die an COVID-19 selbst oder verwandten COVID-Coronaviren am WIV gearbeitet hat, erkrankten schon im Oktober und November 2019 vor der Pandemie. Laut Herr Asher könnten Mitarbeiter des WIV, die mit COVID-ähnlichen Symptomen ins Krankenhaus eingeliefert wurden, die allerersten Opfer der Pandemie sein. Einige Beweise deuten darauf hin, dass COVID-19 möglicherweise als Teil eines Impfprogramms entwickelt wurde, wobei der Impfstoff ein Gegenmittel gegen eine Biowaffe sein könnte. Es gibt Hinweise darauf, dass China ein Biowaffen-Programm in WIV durchführt. Zwar ist es noch nicht bewiesen, aber es ist sehr wahrscheinlich, dass COVID-19 so entstanden ist.

Als die WHO nach der ersten Ansammlung von COVID-19 Opfern suchte, hat sie diese sehr verdächtigen Fälle absichtlich ignoriert. Marion Koopmans, die im wissenschaftlichen Beratungsteam der WHO tätig ist und im Februar 2021 nach Wuhan reiste um den Ursprung der Coronavirus-Pandemie zu untersuchen, hat diesen Vorfall heruntergespielt. Sie sagte, nur ein oder zwei Personen seien krank gewesen. Aber mindestens zwei Quellen, einschließlich der freigegebenen Informationen welche der ehemalige Sekretär Pompeo im Januar 2021 zur Verfügung gestellt hat, zeigen, dass mehrere Mitarbeiter ärztlich betreut wurden und anscheinend COVID-19 hatten. Einer von ihnen wurde ins Krankenhaus eingeliefert.

Dass mehrere Menschen welche zusammen arbeiten gleichzeitig wegen einer Grippe ärztlich behandelt werde müssen ist nicht sehr wahrscheinlich. Das WIV war höchstwahrscheinlich die Quelle der COVID-Epidemie.

Quelle

Mitarbeiterinnen
Material Auswahl: birdie
Aufgabenverteiler: 美丽心情
Videobearbeitung: laowu
Diktat: 秘密翻译组
Übersetzung Korrekturlesen: 小白菜
Untertitel hinzufügen: 马丁路德King
Untertitelprüfer: 美丽心情
Videokompression: 马丁路德KING
Chefredakteur: 小白菜
美丽心情,铜豌豆
Bilddesigner: 铜豌豆
Herausgeber: 铜豌豆

0
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments